Support und Online-Hilfe

Scanner

Der Tradesignal Online Scanner ist ein Werkzeug zum Untersuchen von kompletten Märkten. Seien es Aktien, Währungen oder andere Wertpapiere - Sie können die unten aufgeführten Börsen und Arten von Instrumenten scannen. Der Scanner, wie der Rest der Tradesignal Online Seite, ist auf die technische Analyse fixiert. Der Scanner ermöglicht es mittels von über 170 - bereits mitgelieferten Indikatoren, ganze Märkte nach seinen eigenen Regeln zu untersuchen und zu filtern.

Angemeldete Tradesignal Online Nutzer, die den Premium Scanner Service bestellen können darüber hinaus noch eigene Indikatoren, die mittels der Equilla Formelsprache geschrieben wurden, verwenden.

Start

Der schnellste Weg einen Markt zu scannen ist, einen der vorgefertigten Scans zu verwenden. Diese stehen allen Benutzern zur Verfügung:
  1. Klicken Sie auf den Reiter "Scanner" in der Menüleiste
  2. In der oberen Sektion Scanner - Quick Scans klicken Sie auf den Link DAX, um den aktuellen Scan für den DAX mit den vordefinierten Indikatoren zu erhalten.
  3. Auf der Scanner Ergebnisseite sehen Sie nun eine Tabelle mit den aktuellen Close Kursen für alle Indexmitglieder und die Werte für die vordefinierten Indikatoren, wie z.B. die gleitenden Durchschnitte für 10 und 50 Tage.
  4. Mit den Schiebereglern können Sie nun die einzelnen Ergebnisse filtern. Verschieben Sie die Regler sehen Sie, wie sich die Grenzen verändern. Natürlich können Sie die Zahlen auch manuell eingeben.
  5. Man kann sogar SMA Crossovers herausfiltern. Um das durchzuführen, machen Sie bitte folgendes:
    • Klicken Sie in der rechten Zeile auf SMA -> Spaltenfilter hinzufügen.
    • Im sich nun öffnenden linken Dropdown Menü des Spaltenfilters, wählen Sie anstelle des Kleiner Symbols (<) den Begriff Crosses Over
    • Im rechten Dropdown Menü des Spaltenfilters, wählen Sie anstelle von Schluß nun SMA2.
    • Die Scanner Ergebnisse automatisch nach einem SMA Crossover gefiltert.

Quick Scans

Die Quick Scans sind im oberen Bereich der Scanner Seite aufgeführt und sind vorgefertigte Scanner Ergebnisse, die allen Benutzern zur Verfügung stehen. In diesen Scannern sind die wichtigsten Märkte mit den meist genutzten Indikatoren enthalten. Diese Scan Ergebnisse werden während des Tages regelmäßig aktualisiert.

Eigene Scanner

Seine wahre Stärke entfaltet der Tradesignal Online Scanner aber erst, wenn Sie Ihre eigenen individuellen Scanner erstellen und abspeichern. Dieses ist nur möglich für registrierte und angemeldete Benutzer (selbstverständlich auch für Member), denn sowohl der Scanner wie auch die Ergebnisse, werden unter Ihrem Usernamen gespeichert.

Jeder registrierte Benutzer kann einen Scanner und ein Scanner Ergebnis speichern. Abonnenten des Premium Scanners können bis zu 5 eigene Scanner und die jeweils dazugehörigen fünf Scanner Ergebnisse speichern.
Um einen eigenen Scanner zu erstellen, machen Sie bitte folgendes:
  1. Klicken Sie auf den Link 'Neuer Scanner'' Link in der Symbolleiste, um das Konfigurationsmenü des Scanner zu öffnen
  2. Wählen Sie eine Wertpapierliste aus. Abonnenten des Premium Scanners können zusätzlich vollständige Märkte einer Börse und eigene Portfolios scannen.
  3. Klicken Sie auf Indikatoren einfügen, um bis zu 6 Indikatoren zum Scanner hinzuzufügen. (Einzelne Indikatoren können auch mehrfach hinzugefügt werden)
  4. Nehmen Sie die Einstellungen der Indikatorparameter vor, indem Sie auf den Indikatornamen in der Liste klicken und dann im Kontextmenü die Parameter zu ändern.
  5. In den Optionen können noch weitere Parameter wie "Anzahl Daten" eingestellt werden. Bitte beachten Sie, dass der Chart standardmäßig 1.000 Datenpunkte bei "Anzahl Daten" nutzt. Außerdem kann hier ein automatischer Scan eingestellt werden.
  6. Klicken Sie nun auf Start, um den Scan zu starten. Die Resultate werden automatisch angezeigt.
  7. Nun können Sie Ihre Scan Ergebnisse analysieren. Weitere Informationen zu den Scanner Ergebnissen, wie detaillierte Analyse und Interpretation, finden Sie auf der Scanner Ergebnisseite.

Auswahl der Indikatoren

Um den gewünschten Indikator schneller zu finden, können Sie auch den vollständigen Namen, einen Teil des Namens oder den Shortcode des Indikators in das Textfeld eingeben. Abonnenten des Premium Scanners können auch aus eigenen Indikatoren auswählen.

Scanner Ergebnisse

Die Ergebnisse des Scans werden in Tabellenform angezeigt. Hier sind diverse Möglichkeiten gegeben, um die Ergebnisse zu filtern. Weitere Informationen zu den Scanner Ergebnissen, wie detaillierte Analyse und Interpretation, finden Sie auf der Scanner Ergebnisseite.

Scanner Options

Definieren Sie hier, welche Daten sie genau scannen möchten. Sie können die Periode auf Tage, Wochen oder Monate setzten. Zusätzlich können die die Anzahl der zu scannenden Datenpunkte setzen. Normalerweise liefer der Automatikmodus korrekte Ergebnisse, einige Indikatoren liefern allerdings bessere Ergebnisse, wenn eine längere Historie zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie, dass der Chart standardmäßig 1.000 Datenpunkte bei "Anzahl Daten" nutzt. Dadurch kann es bei der Auswahl "Automatisch" bei "Anzahl Daten" zu unterschiedlichen Ergebnissen in der Tabelle und dem Chart kommen.

Scans nach Zeitplan und Benachrichtigung

Abonnenten des Premium Scanners können sich Benachrichtigungen zuschicken lassen, wenn ein vorab terminierter Scan fertig ist.
  1. Auf der rechten Seite des Scanners finden Sie die Optionen.
  2. Wählen Sie bis zu 4 Zeitpunkte zum Scan aus, indem Sie in der Drop Down Box die gewünschte Zeit auswählen.
  3. Optional wählen Sie nun eine Methode aus über die Sie benachrichtigt werden möchten:
    • Keine - Keine Benachrichtigung versenden.
    • Boardmail - Eine Benachrichtigung per Boardmail.
    • E-Mail - Eine Benachrichtigung an die im Benutzerprofil eingetragene E-Mailadresse versenden.
  4. Wählen Sie unter welchen Bedingungen die Nachricht gesendet werden soll
    • Beendet: Immer eine Nachricht versenden, wenn der Scan abgeschlossen ist.
    • Änderung: Nur eine Nachricht versenden, wenn der Scan abgeschlossen ist und sich bei den Filterergebnissen etwas geändert hat.

Erzeugen von Instrumenten Alarmen

Scan, die nach Zeitplan durchgeführt werden, können auch dazu verwendet werden um sich benachrichten zu lassen, wenn neue Instrumente die festgelegten Kriterien erfüllen.

Als Beispiel: Sie wollen benachrichtigt werden, wenn neue Instrumente Ihrer S&P 500 Liste einen prozentualen Zuwachs von mehr als 10 % aufzeigen. Um diesen Service zu nutzen, machen Sie bitte folgendes:
  1. Erstellen Sie einen neuen Scanner und wählen Sie dafür den S&P 500 aus.
  2. Starten Sie einen Scan, damit die Resultate angezeigt werden, um dann Ihre Filterkriterien zu definieren.
  3. Falls die Spalte %Änd noch nicht sichtbar ist, fügen Sie diese bitte hinzu.
  4. Fügen Sie in der Spalte %Änd einen Spaltenfilter hinzu und wählen > und Const aus, dann geben Sie die Zahl 10 ein. Nun werden alle Instrumente angezeigt, die diese Kriterien erfüllen.
  5. Kehren Sie nun auf die Scanner Hauptseite zurück. Wählen Sie unter Optionen zunächst eine Benachrichtigungsart aus: Boardmail oder E-Mail.
  6. Bei der Option Senden wenn: wählen Sie Änderung.
  7. Danach wählen eine Zeit aus, zu der der Scan täglich laufen soll.
Nun bekommen Sie zu der gewählten Zeit eine Benachrichtigung, wenn sich die Resultate geändert haben. Wenn keine Veränderung aufgetreten ist, bekommen Sie auch keine Benachrichtigung.

Scanner Ergebnishistorie

Abonnenten des Premium Scanners können auf bis zu 5 vorangegangene Scanner Ergebnisse zugreifen. Diese können z.B. die Ergebnisse der letzten 5 Tage repräsentieren. Klicken Sie auf eines der aufgelisteten Ergebnisse, das entsprechende Ergebnis öffnet sich.

Um einzelne Ergebnisse aus der Liste zu löschen, klicken Sie auf das Kreuz (X).

Verschiedenes

Umbenennen eines Scanners

Klicken Sie zum Umbenennen des Scanners einfach in das Namensfeld und ändern Sie den Namen.

Ordnen der Scanner

Um die Reihenfolge der Scanner zu ändern, verwenden Sie die kleinen Auf- und Ab-Pfeile auf der rechten Seite.

Löschen von Scannern

Klicken Sie dazu einfach auf das Kreuz (X) auf der rechten Seite.

Automatisches Filtern

Der Scanner filtert automatisch alle Wertpapiere, deren letzter Kurs null (0) ist oder die letztmalig vor 90 Kalendertagen gehandelt wurden.

Historische Datenfehler

Einige Instrumente bzw. Indikatoren benötigen eine große Anzahl an Daten, um berechnet zu werden. Wenn allerdings diese Anzahl Daten nicht zur Verfügung steht, kann es zu Berechnungsfehlern kommen oder aber es werden gar keine Ergebnisse angezeigt. (Dieses tritt meistens bei wenig gehandelten Instrumenten, Zertifikaten o.ä. auf)

Scanbare Börsen und Arten von Instrumenten

Scanbare Arten von Instrumenten:
  • Währungen
  • Future
  • Future Underlyings
  • Aktien
Scanbare Börsen:
  • AMEX
  • Forex International
  • London Domestic
  • NASDAQ
  • NYSE
  • Xetra