Stillhaltergeschäfte

Eröffnet von Stillhalter im Board Handelssysteme und Handelsmethoden

Seitenlänge102030
Seite 1 von 581234530
#572: 13.09.2018 20:55 lucki
@Hittfeld (#571)

Wie ich die Optionen auswähle habe ich in #562 geschrieben.
Gehalten habe ich früher tatsächlich bis zum Verfall (als ich den Frontmonat gehandelt habe).

Seit ich Optionen mit RLZ 60-70 Tage handel, steige ich bei Restwert ca. 20% aus.

Mit BF70 habe ich dann doch nicht mehr beschäftigt.

lucki
#571: 21.08.2018 15:44 Hittfeld
Hi lucki,

Ich möchte darauf hinweisen, dass alle Anhänger der Mean Reversion Theorien jetzt langsam mit den Bull-Trades und Parking Trades vorsichtig sein sollten, da beide bisher zuviele Gewinne gemacht haben.

Übrigens bin ich persönlich nicht so der Butterfly Fan, da die Dinger mit den Shorts immer ziemlich nahe ATM sind, was ja deren Prinzip ist (im Gegensatz zu Iron Condors). Ich bevorzuge die Short Strikes bei min 1,8 SD

Des weiteren glaube ich, dass Du Deine Trades stets bis zum Verfall hälst, während ich spätestens 30DTE rausgehe und schliesse.

MFG
#570: 21.06.2018 21:13 lucki
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@flanello (#569)

Hallo flanello,

Danke schaue ich mir an.
Wird bei IB sicherlich auch möglich sein.

lucki
#569: 17.06.2018 12:33 flanello
Hallo lucki,

ich bin bei LYNX. Mit dem Options-Strategien-Tool kann dort auch die (wahrscheinlich) benötigte Margin angezeigt werden.

Evtl. als Anhaltspunkt:
Beim SP500/ES ergibt sich bei einem Spread mit großem (max_Verlust / Gewinn) Verhältnis (>20) ca. eine Halbierung der Margin.
#568: 13.06.2018 20:57 lucki
@Hittfeld (#566)

Hallo Hittfeld,

vielen Dank für die ausführlich Antworten.
Es scheint also doch einige zu geben, welche diese Strategie handeln.

Das es in D so viele private Optionshändler gibt, überrascht mich doch ein wenig. Binn aber auch nicht bei Facebook, oder Rabe unterwegs. Ich hätte eher mit unter 500 Personen gerechnet. Das sich davon dann 100 zu einem Treffen bewegen, wohl eher unwahrscheinlich. Dann werden es wohl doch deutlich mehr sein.

Was stört dich an Butterflies? Sind es Gebühren, Ausführungen, schwankende Ergebnisse,....

Was heißt marginintensiv? Ich kenne es nur wie es ist. Habe keinen Vergleich zu anderen Strategien. In meinen Augen bin ich konservativ unterwegs. Je 15.000 Euro Depotstand schreibe ich je 1 Call u. Put. Bisher hat mich das ruhig schlafen lassen. Ich versuche nicht die maximale Rendite zu erwirtschaften. Ich schätze es sehr mich wenig mit dem Handel zu beschäftigen. Das war füher anders. :-)

Beste Grüße
lucki
#567: 10.06.2018 22:42 Hittfeld
Ich habe vergessen darauf hinzuweisen, dass es inzwischen in Deutschland eine staatliche Anzahl von privaten Optionstradern gibt (ausserhalb der Rabe Community): Mit Facebookgruppen, Webinaren (teilweise über die üblichen Broker ) und sogar einer jährlichen Konferenz (Optionssymposion in Hamburg) mit fast 100 privaten Teilnehmern, die ihre Systeme vorstellen - nicht kommerziell, Der BF70/RoadTripTrade ist dort häufiges Thema
#566: 10.06.2018 22:31 Hittfeld
#lucki
Ich bin nicht jeden Tag online und nicht jede Woche hier auf TSO. Ein paar Antworten:

1. Ich habe früher auch Odaxe und Optionen auf den Estx50 hehandelt. Im Dax ist mir die Liquidität in FOTM Optionen ( Strikes mehr als 10% ABstand vom Kurs) zu schlecht, bei den Estx ist mir die Kontraktgrösse wirtschaftlich zu klein.

2. SPX bzw ES (beide auf den Sp500) sind liquider als Wasser und RUT hat bessere Prämien.

3. BF70 ist für RUT UND SPX/ES. Bull für RUT, ParkingTrade für SPX

4. BF70 ist in den US Boards/Youtube als RTT (RoadTripTrade) häufig genannt.

5 BF70 und seine kommerzielle getunte Variante BF70+ werden von Vielen in D getradet. ERTRAGREICH

6. Wenn Du mit den Odax-Strangles glücklich bist --- bleib dabei! Aber Deine Positionen sind nackt und damit wohl äusserst marginintensiv.

7. Ich handle nun immer weniger nackte Puts, allerdings ungerne BF70, da ich kein Butterflyfan bin. Am liebsten Creditspreads mit Shorts bei Delta < 10 (0,1) und einem System, <7 (0,07) in einem anderen. Meine nackten Puts sind bei Delta < 3 (0,03): DTE der nackte 90 - 120 Tage, Spread 60-70 . DIT meist 20-35 Tage.

MFG

Hittfeld
#565: 10.06.2018 17:02 flanello
@lucki (#564)

Vielen Dank.

Ich denk auch nicht das es auf die Handelszeiten ankommt.
Die Optionen können beim ODax doch bis 19:00 Uhr gehandelt werden?
Da das für mich etwas zu früh ist, werd ich auf den S&P ausweichen. Hier kann bis 22 Uhr gehandelt werden.
(Sonst wäre auch der ODax was für mich)

Mit dem BF70 werd ich mich evtl. später mal Beschäftigen.
#564: 09.06.2018 20:47 lucki
@flanello (#563)

Dann viel Erfolg.

Du wirst aber sehen, dass es nicht auf die Handelszeiten ankommt.
In fast allen Fällen, schreibst Du die Optionen und anschließend hast Du Dein Close bei Restwert x oder du hälst bist zum Verfall.

Mir "liegt" der Dax und da ich im Euro-Raum lebe, handel ich lieber in meiner Währung.

Bisher habe ich auch keine Rückmeldung zu BF70 erhalten. Ich denke ich werde es erst gar nicht versuchen.

lucki
#563: 09.06.2018 09:01 flanello
Ok.

Ich will auch in Richtung RLZ 2 bis 3 Monate gehen.
Delta hatte ich auch so um (-)0,1 angedacht.

Allerdings will ich den S&P500 über den emini handeln. Einfach weil mir die Handelszeiten eher liegen als beim Dax.

OI hatte ich mir bisher noch nicht angeschaut. Werde ich machen.

Einfach und Simpel ist gut :-)
Seite 1 von 581234530