Profiteure der Klimaschutz-Politik

Eröffnet von Wuwei8 im Board Aktien Deutschland - Im Fokus der technischen Analyse

Seitenlänge102030
Seite 1 von 212
#14: 12.10.2019 10:19 Wuwei8
@Lynx (#13)
#13: 28.09.2019 15:45 Lynx
@Wuwei8 (#11) Vielleicht muss man einfach zweigleisig fahren: zum einen nach Vorreitern in Sachen Klimaschutz schauen (Sektoren Mobilität und Energie?), zum anderen bei denen investieren, die uns beim Umgang mit dem tatsächlichen Klimawandel helfen (Klimaanlagenhersteller und Tiefbauunternehmen?).

Hier tippen wir den DAX.
#12: 25.09.2019 08:45 kante
B E R L I N ist super!
K L I M A S O F O R T R E A K T I O N !
Nicht nur, dass statt Einstellung von angegebenen 200000 Beamten - Flügen - meist nach Bonn und zurück - jährlich in einer kürzlichen Großdemonstration Bürger mobilisiert wurden, darunter auch viele Behinderte mit Rollator, wurde heute die z.T. drastische Erhöhung der Preise für den öffentlichen Nahverkehr im Dezember 2019 bekanntgegeben. Die Tageskarte z.B. soll auf fast 123% gegenüber dem Ist-Preis angehoben werden...
DA WIRD SICH ABER DIE UMWELT FREUEN ! - und erst die Bürger!
Deshalb neue Großdemo in Berlin mit Greta ??? :laugh:
Auf Grund der Trockenheit seit langem sind auch die Regenfälle ausgeblieben, die die Bitte "Herr, lass es Hirn regnen!" erfüllen sollten.
Es wären wochenlange Regenfälle erforderlich... I :D:
#11: 25.09.2019 01:07 Wuwei8
@Lynx (#10)

Die Lok-Sparte ist zwischenzeitlich verkauft! ;-)

Und deine Idee mit den "Betonschwellen gegen den Klimawandel" klingt eigentlich gar nicht soo übel. Viell. springen Greta und die Grünen darauf an. Wär ja eigtl. die sicherste Strategie, um die Einsparziele im Verkehrssektor zu 100% zu erreichen - einfach den Verkehr ganz zum Erliegen bringen. Bingo!

Mit anschließendem Umstieg auf bewährte CO2-freie Akternativen:

https://1.bp.blogspot.com/-aTl9MtKWR4M/XQI9BCwf_UI/AAAAAAAA8xk/PhFpdGK6XVA3Zsf370Zf5IkSEVZxyWAjACLcBGAs/s1600/CO2_Gruene.jpg

Danke :-)
#10: 24.09.2019 21:40 Lynx
@Wuwei8 (#3) Mit Dieselloks und Betonschwellen gegen den Klimawandel? Den ganz großen Hyperloop sehe ich da nicht.

Hier tippen wir den DAX.
#9: 24.09.2019 19:29 robbyredford
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart_kd.html?rn=0&timeSpan=6M&ID_NOTATION=61896433&fromDate=01.02.2019&toDate=03.08.2019&chartType=candle&#fromDate=24.03.2019&timeSpan=1Y&toDate=24.09.2019&e&

grrr, ich kapier nicht, wie es geht
#8: 24.09.2019 19:25 robbyredford
wer sich in diesem bereich tummeln möchte...
vielleicht findet ihr hier spaß dran und einen brauchbaren einstieg:

enphase energy

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen
#7: 24.09.2019 19:20 evidence
@Wuwei8 (#6)
das stimmt schon.
Wenn du richtige Value Aktien suchst, ist das wahrscheinlich nicht so ganz das richtige.
Muss muss natürlich bedenken, dass diverse Werte aus dieser Branche noch in der Startup-Phase stecken bzw. den Massenmarkt noch nicht erreicht haben. Unter den Umständen haben es viele Werte natürlich schwer profitabel zu sein.

Man mag ja zu den Solarwerten stehen wie man möchte. Wenn irgendeine Industrienation dieser Welt mal anfängt und richtig ernst macht in Sachen Erneuerbare Energien, dann ist Photovoltaik schneller wieder én vogue als sich das die meisten vorstellen können.
Langfristig wird sich die Photovoltaik durchsetzen. Sie ist schon jetzt die günstigste Energiequelle.
Der Politik ist noch nich soweit, weil sie erst die Kohle- und Kernkraftwerke lobbyistenfreundlich abwickeln muss.
#6: 24.09.2019 17:45 Wuwei8
@evidence (#5)
Danke für deinen Tipp, kannte ich nicht.

Nur ist`s mir beim Blick auf die umsatzstärksten dort enthaltenen Einzelwerte etwas schummerig geworden ;-)))

TESLA und jede Menge Solarwerte !!!

Alles wunderbar, doch leider weit und breit niemand, der mit dem was er tut auch Geld verdient.

Die drei unten von mir genannten Firmen sind zwar aktuell auch nicht besonders profitabel, könnten jedoch ohne den Extra-Pusch wegen des Klimapaketes der Regierung auch so ganz gut über die Runden kommen.

Das Extra-Geld, veranlasst durch staatliche Regulierungen, gibt ihnen (vielleicht) zusätzlichen Auftrieb!

Grüsse
#5: 24.09.2019 16:56 evidence
Da hat man dann leider noch ein Währungsrisiko, aber das kann man ja hedgen, wenn man ne größere Position aufbauen will.
Für kleinere Positionen egal.
Seite 1 von 212