Rendite Wünsche und Wirklichkeit.

Eröffnet von kinsey im Board Risiko- & Moneymanagement

Seitenlänge102030
Seite 1 von 1
#9: 28.08.2019 12:01 Bubblebutt
Hallo @ all,

sich über mögliche Renditen zu unterhalten ist unterhaltsam, mehr aber auch nicht, und hängt von sehr vielen Faktoren ab.
Ein wichtiger Faktor ist die Zeit, die ich mit dem Trading verbringe, also der "Return on Time" wie ich es mal liebevoll nennen will :)
Sitze ich 10-12 Stunden am Tag am Rechner, oder 30min am Abend, welche Zeitebenen handle ich, wie hoch ist mein Tradingkapital, wie hoch ist meine Tradingfrequenz, handle ich nur den Dax oder auch alles andere, und und und...

Wenn man von mir eine grundsätzliche Antwort verlangen würde, dann denke ich sollte man mit Trading mindestens das Doppelte der durchschnittlichen Performance eines Underlyings verdienen, sonst lohnt der Aufwand nicht.

mfg
#8: 28.08.2019 08:24 azaranjao
was mit 50 k geht, geht noch lange nicht mit 50 mrd.

über 20 trades pro jahr bei einem saisonalem konzept.
#7: 27.08.2019 22:31 kinsey
Hallo,

hier eini "uraltes",
saisonales Konzept:, das jeden der "professionellen" seit über 20 Jahren geschlagen hat.

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#6: 27.08.2019 21:35 kinsey
Hallo,

22. April 2019
So schlagen sich aktive Fonds in der Realität

87% der globalen Aktienfonds haben es in den letzten zwölf Monaten nicht geschafft, den S&P Global 1200 Index zu schlagen. Über einen fünf- und zehnjährigen Zeitraum beträgt der Anteil sogar 96 bzw. 98%. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse von S&P Dow Jones Indices. Ähnlich ernüchternd fällt die Performance der Fonds für US-Aktien aus. 83% der aktiv verwalteten und auf Euro lautenden US-Aktienfonds blieben über den einjährigen Zeitraum hinter dem S&P 500 zurück. Über fünf und zehn Jahre beträgt der Wert sogar 96 bzw. 98%. Schwellenländerfonds weisen über diese Zeiträume mit 97 bzw. 98% ähnliche Werte auf.
Quelle:
https://www.asscompact.de/nachrichten/so-schlagen-sich-aktive-fonds-der-realit%C3%A4t

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#5: 27.08.2019 19:45 evidence
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Die Benchmark für professionelle Fonds ist meist der zugrundliegende Index oder ein Index, der den Fonds am nächsten abbildet (Länder- oder Branchen-Indizes).
Ist der Fonds breit aufgestellt, dann isses oft der MSCI.
D.h. Fonds arbeiten mit einer Renditezielen von max. 8-10% p.a.
Privatanleger und Trader, die das regelmäßig schlagen, sind rar.
#4: 21.08.2019 11:02 fritzr
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@kinsey (#3)
Ich denke, wer auf lange Sicht den halben maximalen Drawdown als Rendite per annum erzielt, ist schon sehr gut.
#3: 19.08.2019 22:48 kinsey
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@evidence (#2)

Lass es, es hat doch keinen Sinn, da Du
die "Vorgespräche" scheinbar nicht kennst.

Außerdem ist die Frage:
Welche Rendite sollte ein Trader erzielen auch noch nicht
beantwortet

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#2: 19.08.2019 22:34 evidence
@kinsey (#1)
"Frage an einen Boardteilnehmer:"

Hier ist echt was los.
Boardmail wäre zu einfach gewesen. Du wilslt eine Antwort von ihm, aber alle sollen mitkriegen, dass du ihm diese Frage stellst.
#1: 19.08.2019 22:09 kinsey
Hallo,

Frage an einen Boardteilnehmer:

Welche Rendite sollte ein Trader erzielen?

Antwort:

gehebelt mind. 3 - 5% täglich.
D.h. ein Kapital von 10000€ erzielt minimal einen Gewinn von 300€/Tag;
75.000€ Im Jahr.

Reinvestiert , Trade für Trade wird daraus 162.000€ nach einem Jahr!
Weitere Hochrechnungen kann man sich ersparen.

Ein Blick in die reale Traderwelt,
Überrenditen der "Besten der Besten"

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Quellehttp://www.traders-daten.de/traders_ebook/D2019_09/22/index.html



Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey