Das Leben ist ein langer,ruhiger Fluss

Eröffnet von brotaufstrich im Board Aktien Deutschland - Im Fokus der technischen Analyse

voller Hindernisse
MUENCH RUECKVERS.VNA O.N.
232,90 € 20.09.19 +0,80 € +0,34%
Seitenlänge102030
Seite 1 von 712345
#64: 13.09.2019 19:27 brotaufstrich
Ob das jetzt ein Signal an die Bären ist?
Wäre ich nicht drin, ich täte positivistisch unterstellen, dass es das war und rin gehen.
Und - da schau an. Die ARL hat die Nase vorne und der Rest guckt hinterher!
#63: 13.09.2019 15:53 brotaufstrich
Da wird man lyrisch.
1. Kuss der 200er nach 1 1/2 Jahren.
#62: 13.09.2019 14:33 brotaufstrich
#61: 13.09.2019 12:28 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Dagegen zeigen sich die Immo-Finanzier --> freundlich. :)

@estellesee (#59)
Dank zurück für die Erinnerung an den Sektor.


#60: 13.09.2019 12:17 brotaufstrich
Werden die Bären zum Wochenschluss ein Zeichen setzen, und die Unterstützungen nach unten durchbrechen?!
= Beenden der Korrektur gegen den Trend?!
Oder kommen die Bullen zurück?
Draghi inspiriert jedenfalls im kurzen Fenster nicht die Vermieteraktien.
Irgendwo muss ein Haken sein.
#59: 12.09.2019 08:39 estellesee
@brotaufstrich (#58)

....Moin, vielen Dank für die tolle Analyse. Damit habe ich gar nicht gerecht. Die Ähnlichkeit

der Chartmuster sind aber gegeben, dies kann Frau/man erkennen. In diesem Zinsumfeld werden die Finanzmittel

nur mit der Kneifzange angefasst ; -) Obwohl von den Unten gegenübergestellten alle verschiedene Geschäftsfelder

erschlossen. Mal sehen was passiert wenn die Zinsen weiter sinken. Danke für Deine Arbeit.

"Die Überraschung liegt auf der Oberseite"

Gruß estellesee
#58: 11.09.2019 22:13 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@estellesee (#57)
Hallo,
wer jetzt die Mutter aller Immobilienfinanzierer ist, weiß ich nicht.
Die beiden Oberen sind im M-Dax; alle sind Dividendenraketen.
Aktuell gefällt die DPP sogar noch am Besten; auch wenn ich mir ordentlich die Finger verbrannt habe. Am Besten wg. Trendbruch.
Die beiden Ersten werden von Analysten gecovert. Wüstenrot gehört dafür zu den Bekanntesten.
Eindruck: Mehrjährige potentielle SKS :eek:
Wüstenrot hat die schönste 200er; danach DPP und dann die ARL.
Da ist mir doch der Chart abgegangen! :)
Eingefügt eine Hilfslinie zu markanten Punkten im Chart.


Margendruck und unsaubere Kredite belasten die ARL und könnten ein Branchenphänomen sein.
Charttechnisch müsste man noch tiefer ins Detail gehen.

Bei der DPP musste ich unschön Reißleine ziehen. Bin vorbelastet. :)
#57: 11.09.2019 19:35 estellesee
@brotaufstrich (#55)

......ich habe auch noch einen stillen Star,

der noch wachgeküsst warden will!!
"Die Überraschung liegt auf der Oberseite"

Gruß estellesee
#56: 11.09.2019 18:16 brotaufstrich
Leben Totgesagte länger?
Ein wunderschönes Harami.
Kommt es also zu einem Favoritenwechsel mit der EZB?
Die einen pausieren, die anderen rücken in die Betrachtung?
We shall see.
#55: 08.09.2019 23:28 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Und weiter gehts bei den Hannoveraner mit einem ATH!
Keiner mag sie; keiner hat sie.
Die ganz stillen Stars der Manege.
:cry:





Die Diskrepanzen werden kleiner bei Dowtranse.





Der augenblickliche Stand der Dinge bei SAP.





Das Doji vom Freitag entpuppt sich als Pari zwischen Bullen und Bären; und die Bären sind weiter am Drücker.
Charttechnische Unterstützungen rücken näher in den Blickwinkel.

Das 76er Retracement könnte wichtig werden





Die schmeichelnde lineare Sicht auf die Aktie


logarithmisch




So weit so gut.







Hat der Trickser Johnson noch einen Giftpfeil im Köcher?!
Sehr unschön wäre, er würde ne Verlängerung beantragen und als Regierung deutlich machen, dass sie sich das nicht wünscht. Man würde die EU am Nasenring durch die Arena ziehen - ohne dass man irgendein falsches Zeugnis ablegte.




Deutsche Post





Die gelbe Linie steht für das 2018er Hoch;
die Rot für ein Doppelgap aus dem Mai/August.

:eek:

Seite 1 von 712345