EUREX handelt seit 10.12.18 ab 01:00 Uhr!

Eröffnet von fritzr im Board Allgemein

EUREX Rundschreiben

Welche Auswirkungen auf Analyse, Handel und Preisbildung hat diese Veränderung?
Seitenlänge102030
Seite 1 von 212
#13: 13.12.2018 12:30 fritzr
Wie unbedeutend (momentan) der Handel zwischen 01:00-08:00 Uhr ist, kann man gut im Candlevolume Chart erkennen: je breiter eine Kerze desto größer das Volumen. Offenbar erzeugt die gesamte neue Handelszeit von 7h (01:00-08:00) weniger Volumen als der Handel nur während der ersten (8:00-8:15) oder der letzten Viertelstunde (21:45-22:00)!
#12: 13.12.2018 12:00 fritzr
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@mumpe (#11)
Doch, auch das funktioniert. Wenn man zusätzlich einen FDAX Chart öffnet und "FDAX_Haupthandelszeit" dort hineinzieht, wird der neue Handelszeitraum nun zusätzlich dargestellt - ebenso das Volumen. Man kann nun wählen, ob man Indikatoren auf die gesamte Handelszeit oder die Haupthandelszeit anwenden möchte.
#11: 13.12.2018 11:38 mumpe
@fritzr (#10)
Vielen Dank, das hat mir schon mal sehr geholfen.

Sehe ich es richtig, dass man dann aber das Volumen und somit auch ein PVP im Inliner (FDAX Haupthandelszeit) nicht erstellen kann ?

Ich habe gestern einen neuen Vorschlag erstellt (Einstellen der angzeigten Handelszeit...). Würde mich freuern, wenn das unterstützt wird.
Denn eignetlich sollte es doch wohl kein Problem sein, diese Funktion, zumal sie im TS Terminal doch schon eingebaut ist, auch im Member Service freizuschalten... Zur Not nimmt man da eine kleine Gebühr für...
#10: 13.12.2018 10:25 fritzr
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@fritzr (#8)
Neue Handelszeit vs. alte Handelszeit im FDAX.
Gerade kommt es hier zu einer Entscheidung, welcher SMA200 (m5) vom Markt als relevant wahrgenommen wird:
Hier der Code für den Indikator. Im Moment ist er auf m5 eingestellt. Weiß jemand, wie man die Periode bei Inline-Instrumenten variabel halten kann, so dass sie sich nach der Periode des Hauptcharts data1 (FSMI) richtet? Anleitung zur Benutzung
Man öffnet einen FSMI m5 Chart und wendet darauf den Indikator an:
#9: 13.12.2018 08:39 mumpe
@fritzr (#8)
Schon einmal vielen Dank für den Hinweis.
" einen Indikator anwendet, der den FDAX als Inline-Instrument darstellt," verstehe ich allerdings leider nicht.
Wäre nett, wenn du mir da noch mal weiter helfen könntest.
#8: 12.12.2018 18:14 fritzr
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Jeder Indikator richtet sich nach den Handelszeiten des Hauptcharts. Wenn man also in diesem Falle den FSMI (Handelszeit 08:00 - 22:00 Uhr, danke Yvel für den Hinweis!) öffnet und auf ihn einen Indikator anwendet, der den FDAX als Inline-Instrument darstellt, hat man schon beinahe das gewünschte Ergebnis. Beinahe, weil das Volumen und die letzte Kerze nach 22:00 Uhr fehlen. Doch das Hauptziel ist erreicht:

Indikatoren (wie z.B. ein MA) auf diesen Indikator angewendet, werden so berechnet als wenn die Handelszeit des FDAX wie bisher 8:00 - 22:00 Uhr wäre. Damit sollten nun auch die alten Periodeneinstellungen noch wie gewohnt funktionieren. Im Chart erkennt man beispielhaft die unterschiedlichen Verläufe das SMA200 oben und unten seit Einführung der verlängerten Handelszeit:
#7: 11.12.2018 19:36 mumpe
@fritzr (#6)
Danke für die Antwort.

Leider habe ich selbst absolut keine Ahnung bzgl. Equila und es macht imho auch keinen Sinn, dass ich mich da jetzt wegen eines Themas (Einstellen der Handelzeit) versuche einzuarbeiten.
Hatte vorhin schon versucht im Forum fündig zu werden, aber das war absolut erfolglos und in den Threads zu Equila schaue ich wie das Schwein ins Uhrwerk...

Wenigstens habe ich jetzt nebenbei gefunden, dass man doch seit längerem für "Werkzeuge" einen akustischen Alarm ganz einfach einstellen kann.. "Evil Laugh" in voller Lautstärke ist der Bringer. LOL
Aber für das Einstellen für Alarme bei Indikatoren bin ich dann offensichtlich schon zu blöd... Ist aber auch nicht so wichtig

Das Thema Einstellen der Handelszeit "muss" ich aber lösen... Irgendeine Idee, welcher User da evtl. helfen kann ?
Ansonsten bin ich absolut inaktiv im Forum (13 Beiträge in über 17 Jahren)... und habe entsprechend keine Ahnung, wer da helfen kann.
#6: 11.12.2018 18:26 fritzr
@mumpe (#5)
Ich weiß keine Lösung für das Indikatorenproblem. Zwar lassen sich Kerzen für bestimmte Zeiträume unterdrücken, jedoch setzt z.B. ein MA für diese nicht dargestellten Zeiten die Kurse der letzten dargestellten Kerze ein. Hilft also für Indikatoren nicht weiter.
#5: 11.12.2018 16:18 mumpe
Der Beitrag wurde auf Grund einer Meldung überprüft. Der Beitrag wurde moderiert.
#4: 11.12.2018 14:16 mumpe
@fritzr (#3)
Ich habe mich mit der Frage heute früh schon direkt an das TS Team gewandt und bin gespannt auf die Antwort...
Seite 1 von 212