Wall of Worry

Eröffnet von StillerHaas im Board Allgemein

Wichtigster Aktienindex der Welt weniger als 1% unter ATH - geklettert an der berühmten Wall of Worries ..

Quo Vadis SPX ?
Seitenlänge102030
Seite 1 von 1212345
#120: 02.11.2018 19:12 StillerHaas
kleines Schlusswort hier in diesem Thread, lese, schreibe nachher im MWII mit ... Thread schliessen geht für normale User offenbar nicht.

copy / paste :

Ich bin zufrieden, erstmals hab ich nach einer Phase mit nie dagewesenen Put-Gewinnen in der ersten richtig starken Erholung, vor allem in den USA, nur mässige Verluste eingefahren, und dies sogar nur temporär als Buchverluste. Früher bin ich da schon mehrfach reingerasselt. DOW hat immerhin 1500 Punkte innert 5 Tagen zugelegt, NDX 300 Punkte.

Insofern hat der Wechsel hin zum Schreiben von Optionen, statt dem Kauf von Optionen voll den gewünschten Effekt gebracht.
.

Die letzten 4-5 Wochen haben ein Jahressalär eines Handwerkers eingebracht ...

Und darum : ICH BIN RICHTIG RICHTIG ZUFRIEDEN - das System, besser die Handelsart kann offenbar funktionieren
#119: 01.11.2018 18:23 StillerHaas
go go go GOLD - das darf mehr werden. Richtung 1300 nun bis Ende November.

Einzig Schade um den Gold Call Warrant , Verfall morgen Freitag, den ich am morgen für 60 cent verkauft habe (weil morgen kein Handel mehr) , wäre jetzt wohl das Doppelte wert. Aber war halt mal wieder ein Warrant ….

Hab ja zum Glück noch richtig viel GoldOptionen der Nymex, das kompensiert mehrfach ..wenn's nun wie angedacht durchmarschiert. Den 1220/1225 Call Spread von gestern hab ich auf jedenfall mit 200% gegeben. Knapp 12 Stunden später.

Ansonsten den Warrant Mist einfach mal ruhen lassen oder noch einmal Kohle abziehen und mit der Familie was machen,

Udn nun hoffen , dass im perfekten Fall noch vor Morgen Mittag die 1240 fallen im Dez-Future. Der steht ein bisschen höher.
#118: 01.11.2018 10:52 StillerHaas
so - DAX steht aktuell bei 11520 - habe verkauft

4x DAX Bull Call Spread 11400/11500 - hat 71 euro pro Spread gegeben, also insgesamt gute 1400 euro Gutschrift. Max Risiko demnach 29 euro pro Spread (oder insgesamt 580 euro)

Nun warte ich auf Intel und den Verfall morgen (oder von mir aus auch einen Abverkauf um 150 DAX Punkte). Die US-Futures sind mal wieder vom DAX hochgekauft aktuell ..
#117: 31.10.2018 21:06 StillerHaas
wie geschrieben :.. (wird wohl darum in die Hose gehen) ... man sollte eben nicht mentales mit Börse mischen .... Vom Chart her hätte ich den Titel wohl nicht Put gekauft .... tja, selber Schuld, eigentlich weiss man es ja. Hab den Shortleg des Spreads zurückgekauft, das hat kleinen Gewinn gegeben, der aber durch grösseren Verlust aufgefressen wird, wenn FB bis Freitag nicht 10$ fällt, und da glaub ich nicht recht dran
#116: 30.10.2018 23:23 Jerrylee
@StillerHaas (#112)

Hm, FB nutze ich auch, insbesondere meine Frau hält damit Kontakt zu "Übersee" bzw. Ihrer ganzen Familie, ich finde das nicht unpraktisch.

Übertreiben sollte man es nicht mit Privatem.......

Schlimmer finde ich die teils völlige Abwesenheit, wir waren auf einem Geburtstag mit so Ü16........die waren nur mit dem Handy beschäftigt. Irgendwann, was ich super fand, forderte der Gastgeber die Leute auf....Handy weg oder Raum verlassen.....

Der Sohn einer Bekannten hat mit Freunden andere Leute über Whatsapp gemobbt, das kam über die Schulleitung raus....Mama hat das Handy daraufhin aus´m Fenster geworfen was gleichzusetzen war mit Ihrer Beerdigung......kein Wort wechselte der Sohn mehr....der Papa hat dann ein neues Handy gekauft.

Entsetzlich.
#115: 30.10.2018 21:09 StillerHaas
Gute Nachruhe, Kids sind eh wichtiger, Sohnemann zeigt sich auch grad ... ist halt schon älter, dann kommen sie erst spät aus den Löchern ..
#114: 30.10.2018 21:07 StillerHaas
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
-2$ , +5$ ... Null ,, ziemlich wild - aber werde diesmal eh nicht absichern , zu teuer

Korr . aktuell 141 - stell mal bei 136$ 100 Stück rein - aber die werde ich wohl kaum bekommen, auch nicht über Nacht.
Aber kostet ja nichts.
#113: 30.10.2018 21:06 StillerHaas
doof, gilt ja auch heute das mit 21oo Uhr ... selber wieder reingefallen .. na dann schauen wir mal
#112: 30.10.2018 20:21 StillerHaas
heute abend Facebook nachbörslich, da muss ich nur schon aus mentalen Gründen Puts kaufen (wird wohl darum in die Hose gehen)
Aber der ganze Social Media Scheiss geht mir sowas auf den Kecks, macht unsere Jugend völlig kaputt .. Skrupelloses Gebahren und niemand bietet Einhalt. Die Politik kuscht ja auch nur noch ... Steuern, nein natürlich nicht. Gesetze, Regel, nein natürlich nicht.

Ein Bankrott wäre ein Segen für die Menschheit ...

Facebook wird zwar in unseren Kreisen bald niemand mehr nützen, aber dann kommen die nächsten Geier
#111: 30.10.2018 17:43 Jerrylee
@StillerHaas (#110)

Also Reichtümer häufe ich damit nicht an und werde das gemessen am Kapitaleinsatz wohl bis zur Rente auch nicht tun. Nicht das ich mich in Bescheidenheit übe, aber wenn das so weiter läuft wie bisher wäre ich schon hochzufrieden.

Wäre schön wenn man das Hobby zum Beruf machen könnte, beides unter einen Hut zu bekommen ist in der Tat fast schon "impossible mission".

Übrigens habe ich eine 5-jährige Tochter die mich abends belegt......viel Börse ist dann auch nicht mehr.....ab 21 Uhr vielleicht.

Da ich ferner nach einem neuen Job strebe (der mit Schichtdienst einher geht) wird die Schreiberei hier und das Traden so wie ich es bisher gewohnt bin wohl der Vergangenheit angehören, da das Monitoring gar nicht mehr zu gewährleisten ist.

Ich werde mir andere Wege suchen müssen bzw. Zeitfenster, idealerweise 08-10 Uhr bzw. 16-18 Uhr oder beides.
Seite 1 von 1212345