Fill Indicator

Eröffnet von SautaRoc im Board Equilla - Ideen umsetzen und programmieren

getätigte Orders aus externer Plattform im Tradesignal Chart anzeigen lassen
Seitenlänge102030
Seite 1 von 1
#3: 23.03.2018 07:01 ReneRose
@ReneRose (#2)
Wenn die Daten als CSV/TXT vorliegen, dann kannst Du diese als Textfile einlesen und in Handelssignale umsetzen. Die Datei muss für jeden Trade den EInstiegs- und Ausstiegszeitpunkt enthalten, nebst den konkreten Kursen. Damit kann Dein Tool die Orders konfigurieren und platzieren. TSOT macht dann den Rest. Es zeichnet die Signale und stellt Dir einen Report zur Verfügung.

Soweit ich sehen kann, gibt es keine offizielle Möglichkeit, eine Textdatei mit beliebigen Inhalt zu lesen. Dazu benötigst Du eine .Net Bibliothek, die diese Funktion zur Verfügung stellt.

Allerdings wäre der folgende Hack einen Test Wert. Du formatierst die Datei mit den Trades, so, als ob es Kursdaten wären. Eine Datendatei enthält üblicher Weise die Spalten: Date;Time;Open;High;Low;Close;Volume

Du kannst mit jeder Zeile einen Trade maskieren. Um diesen zu beschreiben, müssen Datum, Zeit, Kurs, Positionsrichtung, Stückzahl angegeben werden. Datum und Zeit kannst Du in die beiden entsprechenden Spalten einfügen. Die Spalte Open, wäre der Kurs, die Spalte High die Richtung ( 1 oder -1), die Spalte Low wäre die Stückzahl. Pro Zeile hast Du einen Halfturn beschrieben. Die erste Zeile wäre also der Einstieg in den Trade, die nächste Zeile der Ausstieg und so weiter immer im Wechsel.

Diese Datei kannst Du als Datendatei in TSOT einbinden und daraus ein künstliches Instrument machen. Dieses Instrument kannst Du in einem Chart laden, in dem dann auch das Tool liegt, das die Daten liest un umsetzt. Pro Zeile in der Datendatei, wird TSOT eine Periode im Chart generieren. An jeder Periode wird auch Dein Equilla Script ausgeführt. So ergibt sich eine automatische Synchronisierung der Scriptausführung. Die erste Evaluation liest die Einstiegsorder und platziert diese, die zweite liest die Ausstiegsorder und platziert diese.

Ein Nachteil ist, das Du hier nur market Orders onClose verwendet kannst, da es zwischen den beiden Orders keine Kurshistorie gibt, um auf Stop Entry oder Limit reagieren zu können.
#2: 10.03.2018 17:11 ReneRose
@SautaRoc (#1)
Ich habe Ihnen eine BM gesendet.
#1: 10.03.2018 12:11 SautaRoc
Hallo,

ich würde gerne folgendes realisieren:

Fills welche in einer externen Plattform realisiert wurden sollen am Ende des Tages via Skript/Indikator grafisch in einem Tradesignalchart angezeigt werden. Als Input stehen Datum, Zeit, Preis und Orderart (Buy, Sell) zur Verfügung.
Diese Daten kann ich aus der Externen Plattform nach Excel exportieren und dort dann mittels vba. eine Textdatei erzeugen welche dann das Skript enthält. Die Frage bezieht sich nun darauf wie ich am besten so einen Trade zeichne. Üblich ist ja z.B. ein nach Rechts zeigendes Dreieck für die Tradeeröffnung und ein nach links zeigendes für das schliessen der Position. Diese Zeichen finde ich nur bei "DrawScatter". Ich verstehe nun nur nicht wie ich die X-Achse definieren kann. Die Online-Hilfe enthält hier nur "X-Value = numerivcal value". Wie kann ich dort nun eine Zeit definieren?

Ein ganz konkretes Beispiel :

Wie bekomme ich ein nach rechts zeigendes Dreieck am 09.03.2018 um 8:05 bei 12.197 Punkten in den Chart und ein nach rechts zeigendes Dreieck am 09.03.2018 um 8:25 bei 12.220 Punkten und das ganze verbunden mit einer Linie?

Eine Randfrage: Ich erstelle dann den Code für alle Fills eines Tages extern als Datei. Muss ich jetzt jedesmal einen Indicator erzeugen um dieses Skript auszuführen oder gibt es die Möglichkeit eine externe Datei als Skript auszuführen.

Danke für Tipps

(Dies ist mein allererster Gehversuch in Equilla - daher Sorry für die evtl. banale Frage)