Schöne neue Versorgerwelt

Eröffnet von 2015 im Board Aktien Deutschland - Im Fokus der technischen Analyse

Seitenlänge102030
Seite 1 von 612345
#54: 23.09.2018 20:19 brotaufstrich
@lichtenberg (#53)
comdirect gibt diese Dividende an. :)
#53: 23.09.2018 19:55 lichtenberg
@lichtenberg (#52)
...und da war noch ein Euro Sonderdividende dabei, der in diesem Jahr wegfällt.
#52: 23.09.2018 19:50 lichtenberg
@brotaufstrich (#51)
Hatte bei der letzten Dividentenausschttung nicht soviel bekommen. Deshalb der Wechsel zu EON.
#51: 23.09.2018 19:44 brotaufstrich
@lichtenberg (#49)
Keine Ahnung, was man so hört. Kaufen und Verkaufen ist an Börsen durchaus gang und gäbe.

Es werden bei RWE 3 und ein Viertel Prozent Dividende erwartet. Dann wären die Kommunen noch klammer als man denkt, wenn sie auf dieses Geld verzichten wollen.
#50: 23.09.2018 19:37 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@Starlet_I (#48)
Vielen herzlichen Dank für deine Wachsamkeit. Natürlich wollen wir Pferdemist mit Pferdemist vergleichen.
Wer jetzt die 7 eingebauten Fehler findet, kann sich melden und kommt in die Lostrommel.
Freiwillige an die Front!
:P

Man könnte auch schlicht sagen, so viel mächt des bei den winzigen Charts + winziger Zeiteinheit nix aus.
#49: 23.09.2018 15:31 lichtenberg
Man hörte, dass einige Kommunen, die RWE-Aktien halten, US-Banken beauftragt haben, diese zuverkaufen. Wer weiss mehr?
#48: 23.09.2018 14:57 Starlet_I
@brotaufstrich (#47)

na klar, einer linear und einer loga ............
#47: 23.09.2018 14:20 brotaufstrich
Im Prinzip sieht man einen relativen parallelen Kursverlauf zwischen EON und RWE, die Frage ausklammernd, darf man fundamental beide noch vergleichen?!
Man sieht aber auch, dass Mitte August die Wege sich trennen. Das Ereignis, das dahinter stecken könnte, wäre der Rauswurf der EON aus dem Eurostoxx.
Stellt sich jetzt die Frage, passt sich EON dem RWE-Kurs an oder die RWE dem EON-Kurs.
#46: 22.09.2018 14:13 brotaufstrich
Marabozus können durchaus das Machtverhältnis zwischen Bullen und Bären eines Tages darstellen.

Es heißt, dass die Fondsgesellschaften durchaus zu solchen Anlässen so ziemlich leidenschaftslos ihre Anteil auf den Markt werfen. Dass die Anteile derart davon profitieren, ist erstaunlich. Auch dass die Papiere aufgesogen wurden. Da wurde also im Vorfeld verkauft, um an diesem Tag die Teile wieder einzusammeln. Und vielleicht war der eine oder andere Bär auch dabei, der gezwungen war, sich einzudecken.
#45: 21.09.2018 18:02 brotaufstrich
Seite 1 von 612345