Dax mit einfacher Charttechnik

Eröffnet von evidence im Board DAX - Die standhaften Klassiker

Charttechnik ohne 1000 Linien und Indikatoren. Markante Marken identifizieren und traden.
Seitenlänge102030
Seite 1 von 3951234570130200260330
#3943: 21.07.2018 15:09 evidence
Das müsste doch eigentlich eine Sprache sein, die auch Trump versteht.
Er kann ja unmöglich das Beste für die US-Unternehmen wollen, wenn diese auf breiter Front gegen seine Ideen Sturm laufen.

https://www.wiwo.de/politik/ausland/amazon-alcoa-gm-us-konzerne-fordern-von-trump-einlenken-im-handelsstreit/22829420.html
#3942: 21.07.2018 14:52 evidence
weiteres Kaufsignal über 1,1750, da könnte es nochmal einen kleinen Boost geben.
#3941: 21.07.2018 14:46 evidence
@truckerj (#3940)
danke
Ich denke der Wochenchart passt auch.
Mehrere (bullishe) Wochenkerzen mit langer Lunte in der Gegend 1,16-1,17 = wird immer wieder hochgekauft, da scheint ernsthaftes Kaufinteresse zu bestehen = da sollte dann halt auch irgendwo der Boden sein.
#3940: 20.07.2018 20:33 truckerj
@evidence (#3937)
Respekt; gut gesehen und gut dabei geblieben.

Mein Thread:
http://www.tradesignalonline.com/forum/thread.aspx?id=26830

Tippen Sie den DAX
#3939: 20.07.2018 19:13 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Jenseits der Charttechnik - das ist aber schon beinahe der absolute Hammer, was Trump heute offenbart hat. Das ist kein Handelkonflikt mehr, das ist Handelskrieg, totaler Handelskrieg.

Ich kann mir dabei nicht vorstellen, dass es Trump mal so eingefallen ist.

Da macht es dann auch Sinn, dass Russland rausgebrochen werden soll, wenn es im Handelskrieg gegen China geht.

Und Europa? Da besteht das Risiko eines Kollateralschadens für die Europäer.

Die internationale Ordnung wird aufgemischt.

Mal schaun, was sich die Marktteilnehmer über das Wochenende ausdenken.

Oder doch nur heiße Luft?!?
#3938: 20.07.2018 17:17 brotaufstrich
So. Das obere Gap wieder aktiviert durch fette Linien. Wie immer was für Feinsinnige, da das Gap im Intradaybereich nicht vorhanden ist wie man durch die links verlängerten Retracements sehen kann. Und eine 38er Korrektur bislang. Das untere Gap wurde durch die aktuellen Kursbewegungen durch fette Rote wieder mehr kenntlich gemacht; obwohl es die gleiche Schwäche hat wie das halboffene Gap auf der Oberseite.
Der Wochenchart ist selber hat einen gewissen feinsinnigen Humor, wenn er in etwa so bleibt.
#3937: 20.07.2018 16:09 evidence
Damit ist dann auch das Long-Signal im Daily fertig.
Die Candlestick-Pattern waren ja vorher schon etwas bullish.
Und Feierabend.
Euch allen ein nice Weekend!
#3936: 20.07.2018 15:15 evidence
#3935: 20.07.2018 14:59 evidence
und hier brutal ausgestoppt....meine Fresse
#3934: 20.07.2018 14:58 evidence
@evidence (#3926)
jetzt aber..... Stopp hoch.
Da geht was. Morning Star am Supportlevel
Seite 1 von 3951234570130200260330