Standortbestimmung des deutschen Aktienmarktes

Eröffnet von kinsey im Board DAX - Die standhaften Klassiker

Seitenlänge102030
Seite 1 von 44123452040
#439: 10.06.2019 07:56 Scirocco
@kinsey (#438)

Jeder hat natürlich seine eigene Meinung, manche machen jeden Mist mit und andere sind grundsätzlich gegen das was andere gut finden.
Aber gegenwärtig ist es halt mal so dass Kunden und Investoren verrückt nach Beyond Meat sind
#438: 09.06.2019 22:47 kinsey
Hallo!

Demnächst brauchen wir Pflanzen, die aus Fleisch sind!

Wir ekeln uns vor Schnitzeln, Koteletts und Bratwürsten. Deshalb brauchen wir Fleisch, das aussieht wie Gemüse. Brokkoli aus Kalbsbries, Lauch aus gefärbter Rindswurstmasse und Kartoffelimitate aus 100 Prozent Schweinedärmen.

Nicht alles ist, was es zu sein scheint: Kunststofffenster mit Holzoptik, Glassteine, die wie Diamanten aussehen und vegetarische Burger in Fleischoptik. Die sind zurzeit der ganz große Renner. Der Großstadtmensch möchte sich gerne fleischfrei ernähren aber es muss so aussehen wie bei Muttern in der BigMäc-Küche.

Das ist völlig korrekt, verlängert die Laufzeit des Planeten um Wochen und hilft den Unternehmensgründern von „Beyond Meat“, die so etwas wie „Apple zum Essen“ erfunden haben. Im Moment ist die Ware allerdings knapp, es geht kein Schritt an Massenpflanzenhaltung vorbei, sonst leiden Deutschlands Hipster bald an Unterernährung.
Beyond Beyond Meat

Man kann sich mit dem Schlafsack vor Lidl postieren, damit man als erster den trendigen Pflanzenbratling in der Mikrowelle hat. Man kann sich aber auch zuhause einen leckeren Grünkernbratling formen und einfach abwarten, bis der nächste Trend aus USA zu uns kommt: Beefburger in Veggieoptik, also Beyond Beyond Meat.

Pflanzen aus Fleisch. Die werden wir brauchen, wenn sich demnächst herausstellt, dass Pflanzen Krebs machen. Dann müssen wir unsere Ernährungsgewohnheiten verändern. Leider ist bei uns nach Jahren der Ökogehirnwäsche das ganze Jahr Veggie-Day. Wir ekeln uns vor Schnitzeln, Koteletts und Bratwürsten. Deshalb brauchen wir Fleisch, das aussieht wie Gemüse. Brokkoli aus Kalbsbries, Lauch aus gefärbter Rindswurstmasse und Kartoffelimitate aus 100 Prozent Schweinedärmen.

Quelle:
https://www.welt.de/debatte/kolumnen/zippert_zappt/article194548277/Zippert-zappt-Pflanzen-aus-Fleisch.html

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#437: 09.06.2019 20:47 Scirocco
@kinsey (#436)

Genau !!!
Das ist die echte Konkurrenz zu Beyond.
Tyson sehe ich da im Moment Lichtjahre entfernt.
#436: 09.06.2019 20:41 kinsey
@Scirocco (#435)

und es geht weiter:

Impossible Burger: Dieser vegane Burger blutet!
Er sieht aus wie Fleisch, er riecht wie Fleisch, er blutet sogar wie Fleisch – ist aber vegan.
Quelle:
https://www.ekitchen.de/kuechengeraete/grill/news/impossible-veganer-burger-335175.html

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#435: 09.06.2019 20:28 Scirocco
@kinsey (#434)

das erinnert mich an den neuen Markt zur Jahrtausendwende, nur dass der damalige Internet-Hype jetzt ersetzt wird durch vegan/organic/green.
Nicht wichtig für Day Trading aber für Longterm Investments. Watch out ....
#434: 09.06.2019 19:55 kinsey
@Scirocco (#433)

Z. Zt ein Hype:

letzte Woche WAMS im Finanzteil:

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Heute in der WAMS auf der Titelseite:

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Honi soit qui mal y pense

:)

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#433: 09.06.2019 19:31 Scirocco
@kinsey (#432)

das mag ja sein, aber wie weit sind sie?
Eine andere Alternative ist ja die, dass echtes Fleisch im Labor gezüchtet wird.
Metro hatte die Beyond Meat Burger in Deutschland zuerst, ich habe sie im Vegan Restaurant gegessen.
In meiner Wahlheimat UK kann man die Burger in jedem Tesco Shop kaufen, ohne Hype. Deshalb mein Erstaunen darüber dass bei Lidl schon um 9 AM die Lichter aus waren.
#432: 09.06.2019 19:23 kinsey
@Scirocco (#430)

Tyson war bei Beyond beteiligt und "entwickelt"
Konkurrenzprodukte.

https://www.fleischwirtschaft.de/wirtschaft/nachrichten/Fleischfreie-Alternativen-Tyson-laesst-Beyond-Meat-ziehen-39191?crefresh=1

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

aber scheinbar nicht in allen Märkten

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen

Freundliche Grüße kinsey
#431: 09.06.2019 19:09 Scirocco
@Scirocco (#430)

Meine perönlichen Investment Favoriten für die nächsten Jahre:
- green energy
- water
- organic
- vegan
we will see!
#430: 09.06.2019 18:50 Scirocco
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@kinsey (#429)

Danke kinsey.

Btw Tyson verkauft nicht vegane Produkte und ist damit kein Konkurrent zu Beyond Meat. Es gibt da andere Konkurrenten auf dem Vegan Market.
Meine veganen Freunde haben sich auf die Aktie gestürtzt und haben inzwischen mindestens 100%+ eingefahren.
Ich wollte nach der Chart-Technik einsteigen, aber mein Limit wurde nicht mehr erreicht. Wie im neuen Markt mit IPOs - bekannte und bestätigte Ansätze sind außer Kraft gesetzt.
Ich habe übrigens versucht bei Lidl die Hype-Burgers zu bekommen, aber sie waren bereits um 9:00 Uhr längst ausverkauft.
Seite 1 von 44123452040