6 Stimmen

Winkel der Linien

Vorschlag von 3WhiteSoldiers

Beim EInzeichnen paralleler Linien und Kanäle kommt es leider leicht vor, dass sie nicht ganz parallel sind, zumal, wenn sich die Anlaysen auf unterschiedliche Zeiträume beziehen und man keinen Trendkanal einzeichnen kann.
Können Sie die Eigenschaften der Trendlinien, Trendkanäle etc. um die Steigung in Grad erweitern. Das würde die Analyse auf jeden Fall erleichtern.
2 Kommentare
Seitenlänge102030
Seite 1 von 1
#2: 22.10.2013 17:41 Ffz8l
Hallo 3WhiteSoldiers,
Sie schreiben: "Können Sie die Eigenschaften der Trendlinien, Trendkanäle etc. um die Steigung in Grad erweitern. Das würde die Analyse auf jeden Fall erleichtern."
Stimmt!
Das würde genau meinem Vorschlag entsprechen, die Funktion "Maßband" auch für Trend k a n ä l e anzubieten. Für Trend l i n i e n gibt's das ja schon. Da bekommt man die Steigung sogar direkt in "%" und in "EURO / bar" angezeigt. Das erleichtert - wie Sie sehr richtig schreiben - die Analyse und den Vergleich von Trendkanälen in verschiedenen charts außerordentlich.
Es wundert mich, daß unsere Vorschläge kaum Zustimmung finden. Vielleicht versteht man nicht, was damit gemeint ist !?
Viele Grüße
#1: 21.10.2013 14:41 TSO Support
Um parallele Linen oder Kanäle einzuzeichnen können Sie auch ein exitierendes Objekt doppelklicken, um eine Kopie zu erzeugen. Diese Kopie übernimmt dabei die Eigenschaften wie Farben, Liniendicke, etc., aber eben auch den Winkel. Die Kopie kann dann anschließend mit dem Maus zu der gewünschten Position verschoben werden.

Wenn diese Lösung für Sie zufriedenstellend ist, dann können Ihre Stimme von diesem Vorschlag entfernen indem Sie auf die blaue "-1" Schaltfläche klicken. Jeder Benutzer hat nur zehn Stimmen, sind diese vergeben können keine weiteren Vorschläge unterstützt werden.

Supportformular | Störungen | Forumshilfe