Bund Future ausgereizt ?

Eröffnet von Polaris im Board Geldmarkt und Zinsen - Bund, Bobl, Schatz, T-Bonds

Seitenlänge102030
Seite 1 von 3241234550110160220270320
#3240: 21.07.2018 12:54 estellesee
.......ups.....Herr Trump ist wieder durch den Porzellanladen

gelaufen! :-)

Gruß estellesee
"Wie bist du bankrott gegangen?" fragte Bill. "Auf zwei Arten", sagte Mike. "Zuerst allmählich, und dann ganz plötzlich." - Ernest Hemingway, "The Sun Also Rises", 1926
#3239: 20.07.2018 17:27 estellesee
@Schieflieger (#3238)

......kann das nicht auch mit dem Verfall zu tun haben?

Gruß estellesee

"Wie bist du bankrott gegangen?" fragte Bill. "Auf zwei Arten", sagte Mike. "Zuerst allmählich, und dann ganz plötzlich." - Ernest Hemingway, "The Sun Also Rises", 1926
#3238: 20.07.2018 17:03 Schieflieger
Schon bemerkenswert: die italienische 10-jährige Rendite steigt heute im Tagesverlauf um 10 Stellen (2,50 --> 2,60%), und gleichzeitig steigt auch die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen - das war in den vergangenen Wochen i.d.R. eine gegenläufige Entwicklung....... ist das der Beginn der gesamteuropäischen Zinswende?
#3237: 20.07.2018 15:26 lrazak
@estellesee (#3236)

jetzt wohl schon ….
#3236: 20.07.2018 14:33 estellesee
.....nun doch runter, er traut sich nicht ....zum Wochenende.

schönes Wochenende @all

Gruß estellesee
"Wie bist du bankrott gegangen?" fragte Bill. "Auf zwei Arten", sagte Mike. "Zuerst allmählich, und dann ganz plötzlich." - Ernest Hemingway, "The Sun Also Rises", 1926
#3235: 20.07.2018 11:45 estellesee
@lrazak (#3226)

.....Moin, und wir sind hier für die bunten Charts zuständig ;-)

Meine Interpretation vom Bund z.Z., mit Angst nach Oben!

Die Luft wird dünner, muss halt nur durch den langfristigen Abwärtstrend durch. Den kann ich hier leider

nicht einstellen.

Gruß estellesee
"Wie bist du bankrott gegangen?" fragte Bill. "Auf zwei Arten", sagte Mike. "Zuerst allmählich, und dann ganz plötzlich." - Ernest Hemingway, "The Sun Also Rises", 1926
#3234: 20.07.2018 11:45 estellesee
@lrazak (#3226)

.....Moin, und wir sind hier für die bunten Charts zuständig ;-)

Meine Interpretation vom Bund z.Z., mit Angst nach Oben!

Die Luft wird dünner, muss halt nur durch den langfristigen Abwärtstrend durch. Den kann ich hier leider

nicht einstellen.

Gruß estellesee
"Wie bist du bankrott gegangen?" fragte Bill. "Auf zwei Arten", sagte Mike. "Zuerst allmählich, und dann ganz plötzlich." - Ernest Hemingway, "The Sun Also Rises", 1926
#3233: 20.07.2018 09:55 Langstreckler
@Schieflieger (#3232)
Es ist halt nur die Frage ob die Investoren das auch nur als "technischen Vorgang" ansehen und nicht meinen, über einen höheren Bund-Future das gestiegene Renditeniveau wieder angleichen zu wollen oder müssen. Aber das würde ja keinen Sinn ergeben, denn die Renditen der anderen Anleihen sind ja nicht gestiegen.
#3232: 20.07.2018 09:44 Schieflieger
@Langstreckler (#3231)
Im Zusammenhang mit dem Bund-Future gibt es keine andere Möglichkeit, weil sich das Pricing des Bund-Futures nunmal immer nach DER Anleihe richtet, die für den Lieferverpflichteten die billigst-zu-liefernde Anleihe ist. Und wenn der Bund neue Anleihen emittiert - wie er das jetzt im Juli wwieder getan hat - dann wird (auf dem jetzigen Zinsniveau) die neu-emittierte Anleihe zur CTD. Zuletzt war das im Januar '18 der Fall. Das sind aktuell zwei 'Renditegaps' pro Jahr, das ist immer noch 'besser' als die vier Gaps, die man im Chart hat, wenn man sich den Future anschaut (durch die vier Future-Rollover-Termine)
#3231: 20.07.2018 09:29 Langstreckler
@Schieflieger (#3229)

ah danke! obwohl das ja irgendwie unlogisch ist. weil diese neue CTD-Anleihe das eigentliche Zinsniveau der 10-Jährigen Anleihe ja dann immer wieder verzerren würde. Oder anders gefragt: gibt eine "echte" Entwicklung der Rendite, wo dieses Phänomen herausgerechnet ist?
Seite 1 von 3241234550110160220270320