Frage zu Leveraged ETF's

Eröffnet von mb.broker im Board Exchange Traded Funds - ETFs

Seitenlänge102030
Seite 1 von 1
#4: 13.09.2011 01:07 oops
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@ugla (#3)

in diesem Fall hier ist der Basiswert gehebelt

LevDAX® x2 (PR) EUR

ist mit einem Hebel (Leverage) von zwei an die DAX® -Entwicklung gekoppelt, deshalb steigt und fällt der Index entsprechend des Hebels um ein Vielfaches
- bietet eine wirksame innovative Strategie, um überproportional an Marktbewegungen zu partizipieren
- steht als täglicher und monatlicher Index zur Verfügung

Quelle (vergessen ;) )
http://www.dax-indices.com/DE/index.aspx?pageID=25&isin=DE000A0Z3JF9


#3: 13.09.2011 00:28 ugla
Gehebelte ETFs tendieren in Seitwärtsmärkten wertmäßig gegen 0,
rein mathematisch, ganz ohne Anwendung von Extrazauber, wie Vola, Knock-Out...
Seien nicht unbedingt "Buy -and -hold -geeignet", hab ich mal gelesen.
#2: 12.09.2011 19:39 hdaschulte
@mb.broker (#1)

Hallo Manuel.

Nimm den zugehörigen Vergleichsindex zum ETF

Der Link zeigt die Benchmark
" http://www.boerse-frankfurt.de/DE/index.aspx?pageID=105&ISIN=LU0252634307 "
mfG Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Computer statt Kristallkugel, sagen Automatisierung und Schwingungsmeßtechnik.
#1: 11.09.2011 18:47 mb.broker
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Ich beschäftige mich zunehmend mit ETF's, nun ist mir aber etwas recht Merkwürdiges aufgefallen. Der Chart dürfte selbstredend sein.
Wie kommt der deutliche Unterschied zustande? Der ETF hätte eigentlich dieses Jahr auch 80€ erreichen müssen. :eek:

Beste Grüße
mb.broker (Manuel)

Diese Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung und auch meine persönliche Sicht der Dinge dar, sind aber nicht als Handelsempfehlung oder als sonstige Empfehlung zu sehen.Für eventuelle Verluste wird nicht gehaftet.