Gold adieu. USD ahoi. Sonst noch was?

Eröffnet von giroditalia im Board Hebelprodukte, Zertifikate und Optionsscheine

Thema gegen Flachwassersurfen, markttechnisches Warmduschen, kultisches Gehabe, treten, und die Verwechslung von Empathie mit Höhen-, Tiefen- oder sonstigen Rauschzuständen. Ansonsten pro timing und alles andere, das ziemlich schwierig, aber gewinnbringend ist.
Seitenlänge102030
Seite 1 von 44123452040
#431: 27.08.2011 20:12 giroditalia
@SandraW (#429)

nein, es gibt keine neuen Erkenntisse. Das Timing war fraglich, ok. Aber ob es ganz falsch war, weiß ich nach wie vor nicht. Die Goldhausse ist 11 Jahre alt. Wer sich in ihrer Startzeit eingekauft hat, hat fraglos ein visionäres und dazu noch risikoloses Geschäft gemacht. Mitte 2010 die Häflte zu verkaufen, würde bpsw. bedeuten die zweite Hälfte zum Nulltarif zu haben.

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Ob das seit Mitte 2010 noch gilt, ist die große Frage. Bis jetzt haben die Notenbanken zwar versucht, zu inflationieren, aber in Wiederholung der japanischen Erfahrung die Deflationstendenzen dadurch sogar verstärkt : Überschuldung mit folgender Lähmung bis zum Kollaps von ganzen Volkswirtschaften ist inhärentes Merkmal der Folgen dieser "Geldpolitik". Von der gezielten Zerstörung von Währungen wie in Weimar oder Zimbabwe ist das noch ein Stück entfernt.

Auf die Technik übertragen : Die Goldhausse wäre wohl die erste, die nicht zumindest eine Unterbrechung erfahren würde. Unmöglich ist auch das Gegenteil nicht. Dann nämlich, wenn Weimar-Zimbabwe sofort eingeführt würde. Das wäre prinzipiell aber nur möglich, wenn gleichzeitig der Rechtsstaat weitgehend eliminiert würde. Sehe ich in der unmittelbaren Zukunft nicht. Erste Tendenzen dazu sind im legalitätsfeindlichen Verhalten der EU-Verantwortlichen allerdings schon erkennbar. (s.a. Rede des Bundespräsidenten am 24 08.2011 in Lindau).

Wie es so schön heißt: Sell on good news, und die news pro private und contra staatliche Währungen sind in der letzten Zeit wirklich exzellent. Natürlich weiß niemand wie schnell sie noch viel besser werden können, s.o.... kann ebenfalls sein, dass ich die Entwicklungen im Durchschnitt etwas schneller sehe und dementsprechend früher oder zu früh reagiere.
#430: 27.08.2011 09:50 Mr.Greenspan
@ SandraW
Ich denke der Thread wurde aus guten Gründen nicht weiter verfolgt und bis auf weiteres auf Eis gelegt.

effrising gaunds in ladsch emaunds

Meine Äusserungen sind keinesfalls als Handelsempfehlung zu verstehen, sondern stellen nur meine ganz persönliche Meinung dar.
#429: 27.08.2011 08:12 SandraW
Keine neuen Erkenntnisse hier? Gold ist gerade in den vergangenen Tagen sehr volatil. Ich frage mich, ob neue Hochs in der kommenden Woche anstehen.
#424: 20.05.2010 15:12 hernan1
@giroditalia (#413)

Vielen Dank!

MfG

chris
#423: 20.05.2010 14:47 giroditalia
Palladium im Crash
Heute allerdings nur -10%

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Eher legt sich ein Hund einen Wurstvorrat an, als eine Regierung eine Budgetreserve
#422: 19.05.2010 17:32 giroditalia
Alter Bekannter mit seiner Präferenz für Schwächeanfälle
Platin, heute schlappe -4%

Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen

Eher legt sich ein Hund einen Wurstvorrat an, als eine Regierung eine Budgetreserve
Seite 1 von 44123452040