Scanner Keltner Breakout

Eröffnet von ReneRose im Board Market Scanner mit Tradesignal Online Terminal

Seitenlänge102030
Seite 1 von 1
#1: 18.06.2009 08:14 ReneRose
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Der Indikator sucht nach Ausbrüchen aus einem Keltner Channel. Dabei werden Signale gesondert markiert, die ein Gap beinhalten und somit ein noch deutlicheres Zeichen für zunehmende Volatilität darstellen.

Sie können den Indikator sowohl im Online Scanner hier auf der Webseite, als auch im Scanner der tradesignal standard edition nutzen. Beim Anwenden des Indikators stehen zwei Spalten zur Verfügung, die wahlweise deaktiviert werden können. Die Spalte mit der Endung "_ls" ist für die standard edition geeignet und liefert Textausgabe, die andere Spalte liefert nur Zahlen und ist für den Online Scanner gedacht.

Programmcode

Equilla Skript "Scanner - KCH Breakout (Indicator)"

Scanner für die tradesignal web editionScanner für die tradesignal standard edition
Market Scanner "Germany/DAX"
Grundlagen

Der Keltner Channel (KCH) gilt als Werkzeug für die Abbildung der Marktvolatilität und der Trendrichtung zugleich. Die Mittellinie, ein gleitender Durchschnitt zeigt dabei den vorherrschenden Kurstrend an, während die Breite der äußeren Begrenzungen als Maß für die Schwankungsintensität der einzelnen Kursstäbe im Beobachtungszeitraum gilt. Die Bandbreite wird aus der Average True Range (ATR) ermittelt, die als Volatilitätsmaß weit verbreitet ist. Ausbrüche aus den Kanalbegrenzungen, gelten als Signal für die Zunahme an Trendstärke, die ein Trader sucht, um kurzfristige Gewinne mit gutem Chance Risiko Verhältnis machen zu können.

Parameter Beschreibung

  • Period_KCH - Berechnungsperiode für die Mittellinie
  • Factor_KCH - Multiplikator für die Berechnung der Bandbreite
  • Min_Gap - Mindestumfang von Kurslücken, um vom Scanner erkannt zu werden, als absoluter Betrag


--- Sonnige Grüße von Rene Rose---

rene@renerose.de
Webseite