Lorngreens MDAX

Eröffnet von Lorngreen im Board Aktien Deutschland - Im Fokus der technischen Analyse

Es werden keine Handelsempfehlungen ausgesprochen und stellen auch keine Aufforderung zum Handeln dar. Jeder User/Trader ist einzig und allein für seine Trades selber verantwortlich und trägt das Risiko selbst.
MDAX Perf
26.860,98 15:10 -15,26 -0,06%
Seitenlänge102030
Seite 1 von 1412345
#132: 29.01.2020 19:54 brotaufstrich
Auch der Perlenindex MDAX konnte keine Zeichen setzen. Die Lücke ist mit hauchdünnen Cents noch offen;
der Schlusskurs an der Mittellinie der Bollinger Bänder.
#131: 20.12.2019 13:40 brotaufstrich
Immer noch die Perle der Deutschen Aktienindizes.
Sowohl aktuell als auch auf Jahressicht.
:eek:
#130: 18.12.2019 22:51 brotaufstrich
Was macht Lorngreens MDAX?
Guggsch do
#129: 16.12.2019 16:10 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Sollte der Ausbruch kein Fehlsignal gewesen sein, wäre die Zukunft very bright!
Warum auch immer.
:eek:
Die Vitalkur (Umgestaltung) hat dem MDAX anscheinend nicht geschadet.
Hat sie ihm sogar neue Lebenskraft eingehaucht?
Wer kann denn sowas nachprüfen.
Egal.
Sehr, sehr lebendig unterwegs.
Dieses Tempo wird der Markt wohl nicht beihalten können.
Mal schaun.
Entscheidend werden wohl die Intraday-Erholungen werden;
ob sich die Bären durchsetzen können oder die Bullen jeweils zurückkommen.
#128: 04.12.2019 12:43 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Auch für den MDAX gilt - im Gegensatz zum Dax hat er auch im November einen Trend - guggst du DAX, MDAX und TECDAX im Monatschart.
Im Gegensatz zum Tecdax allerdings hat der MDAX das ganze Bollingerband durchquert. Im Gegensatz zum Dax das wichtige Upgap aber verteidigt.
Rückeroberung der Bollinger Mittellinie und die Bestätigung der Bollinger Mittellinie von oben, sind für mich Indikator für die weitere Entwicklung des Index.
Davor hat der Markt die letzten Hochs gesetzt, mit denen der Index spielen kann, darf, soll oder muss.
#127: 25.11.2019 21:56 brotaufstrich
Da hat der kleene mal dem Mittleren gezeigt, was ne Harke ist und wer vorne und wer 2. ist!
:eek:
#126: 20.11.2019 09:27 brotaufstrich
Gestern noch beruhigender Abstand zum steilen Aufwärtstrend, heute testen wir ihn sofort.
#125: 19.11.2019 13:57 brotaufstrich
@brotaufstrich (#124)
Starke Worte vom Vorredner. Und man freut sich, wenn sie wirklich werden. :laugh:
Aktuell könnte die Variante gelten, dass der MDAX unspektakulär in den unerforschten Raum eintritt;
quasi reindiffundiert.
Der Uptrend ist makellos wie atemberaubend steil.
Zeitlich könnte der Markt sich auskonsolidieren, ohne dass Schaden entstünde.
Zusammen mit dem TEC-DAX haben sie die Nase vorne.
#124: 22.05.2019 09:46 brotaufstrich
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Die große 38er Korrektur impliziert, dass der Uptrend, wenn es über die letzten Hochs geht, intakt ist!
Also mindestens ein Anlaufen an die letzten Highs.
Ein Bisschen spät die Aussage. :rolleyes:

Aber
auch die Erfolgsgeschichte des MDAX sollte noch nicht vorrüber sein!
Hier bearbeitet = schwächt der Kurs die aktuelle Begrenzung!
Nach einer Phase/Kette von höheren Hochs und höheren Tiefs schwenkt der Index jetzt in eine Seitwärtsphase ein.
Aktuell kein höheres Hoch mehr. Und auch kein höheres Tief mehr.

#123: 11.04.2019 11:10 brotaufstrich
Wieder mal zur Abwechslung in logarithmisch.


Seite 1 von 1412345