MW II - Was bewegt den DAX? Analysen und Charts

Eröffnet von Packard im Board DAX - Die standhaften Klassiker

In diesem Thread sind alle Beiträge
zur Einschätzung der Marktverläufe,
zur Auflockerung der Atmosphäre
ohne Herabsetzung oder gar Beleidigung einer Person in freundlichem/freundschaftlichem Ton erwünscht!
>>> Nicht erwünscht ist Werbung in den Beiträgen. <<<

Die Moderatoren behalten sich bei Verstößen vor, wie beim Fußball (Regelwerk gibt es beim DFB) mit gelben und roten Karten diese zu ahnden.
Die hier geposteten Markteinschätzungen/Analysen sind auf keinen Fall Handelsempfehlungen! Jede(r) Trader(in) muß auf Basis der eigenen Erkenntnisse handeln!
DAX Perf. Index
12.389,54 13:28 -41,34 -0,33%
Seitenlänge102030
Seite 1 von 20641123453440688010320137601720020640
#206409: 24.09.2018 13:29 StillerHaas
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
So if the prospect of a relaxation in trade wars is worth 3,000 points on the Dow, then surely the total collapse of trade talks is worth – – what – – about 70 points or so? Anyway, as I type this on Sunday evening, the ES is down, getting slaughtered and vanquished to the tune of two-tenths of a single percentage point. It’s just like last weekend. A mountain of bad news resulting in a tiny downtick, all of which will be green by tomorrow, right?

Recht hatt er ja mit dem letzten Satz .... oder wird es genau jetzt anders wo ich ..... kann doch nicht sein, oder ?

geht ja noch weiter :-)

In order to actually BREAK the uptrend, we’re going to need to see the ES slip below 2869.50, which I’ve tinted in yellow. In order to accomplish this, all that needs to happen is an extinction-event asteroid will need to be heading toward earth with a 100% probability of a strike within the next 36 hours. That would do the trick.
#206408: 24.09.2018 13:24 brotaufstrich
Wer auf einen evening star spekuliert hat, stellt fest, dass das nicht geht - ohne Hilfe der USA.
Abgerechnet wird am Abend.
#206407: 24.09.2018 13:18 Eurojet
@maschmatze (#206406)

Aktuell sieht es aber nicht danach aus, dass das Freitag-Hoch bei 12430 getestet wird.
Das heutige Gedaddel nervt zwar, aber ich erwarte Laufe des Nachmittags einen Rücklauf Richtung 112300.
#206406: 24.09.2018 12:00 maschmatze
Wenn der DAX nicht über das Hoch vom Freitag steigt, müsste er eigentlich deutlich fallen.. Das kann aber einige Tage dauern. Ich lege den SL meiner Shorts jedenfalls über das Hoch vom Freitag.. :)
#206405: 24.09.2018 11:23 StillerHaas
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@Eurojet (#206404)

es wurden eben die letzten Monate allzu oft die schwachen US-Futures von den Amis in den ersten Stunden hochgekauft.
Wird darum heute wohl nicht viel los sein bis 15.30 Uhr, dann wird man sehen, wohin die Reise geht.
Geben mal ALLE Indizes in den USA 1% ab, dürfte auch der DAX wieder schwächeln, ansonsten eher nach oben springen.
#206404: 24.09.2018 10:15 Eurojet
Aktuell hat der DAX noch keine Richtung für heute eingeschlagen, also noch sehr unentschlossen.
#206403: 23.09.2018 21:12 Jerrylee
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@StillerHaas (#206402)

Wir schaffen uns definitiv ab, so vorteilhaft das Business für die Hoteliers etc. ist, wir sind einfach zu viele auf diesem Planeten. Im Ryanairflieger waren zu 90% junge Leute, ich war der einzige mit Kleinkind. Die Billigfliegerei eröffnet, was ich zunächst als positiv erachte, breiteren Schichten den Zugang zu Städtereisen etc.., aber um welchen Preis? Die Crew ist auf dem Catering sitzen geblieben, Rubbellose hat auch keiner gekauft und ich bezweifel, dass das Jungvolk viel Geld in der Stadt lässt. Die Stadt leidet unter Müll, Verkehr und Millionen von Touristen. Klar bietet die immer noch Schönes, die Esskultur ist eine ganz andere und ich liebe die Italiener wegen Ihrer Gastlichkeit und weil Kinder hier willkommen sind. Meine Kurze wird oft angesprochen, es hagelt Komplimente und es fällt die ein oder andere Aufmerksamkeit ab. Dennoch spaltet mich das alles. Und noch was.Ich bin ja relativ viel bisher rum gekommen, immer noch gibt es bei uns Dinge die man woanders vergeblich sucht und um die man uns sicher beneidet. Sicher läuft auch bei uns nicht alles rund, aber wir jammern bisweilen auf hohem Niveau, echt. So, Auszeit bis ich wieder Ende der Woche zurück bin.

Übrigens.......weil mich das interessiert......2000 Flüge bietet Ryanair täglich! an.....bei rund 400 Jets. Das heisst jede Maschine hat rund 5 Umläufe pro Tag. Ihr könnt Euch auf einschlägigen Seiten mit Hilfe der Kennung am Jet anschauen wie alt der ist, wie ausgestattet und wo der so verkehrt, ähnlich wie bei den Kreuzfahrtschiffen.

Der Wahnsinn........wenn ich daran denke wie ich in den 70ern mit meinen Eltern in einer 80-sitzigen Tupolew immer nach Jugoslawien geflogen bin.....
#206402: 23.09.2018 17:03 StillerHaas
@Jerrylee (#206401)

da muss sich jeder selber fragen, ist es das was wir wollen auch hier bei uns ? 30 Grad Ende September (ok wir hatten nur 27 hier in der Schweiz, richtiggehend gebrannt hat es trotzdem) ... Städte voller Taglöhner, egal ob mit Kopftuch oder welcher Herkunft ...

aber ausser letzterem scheint sich niemand dafür zu interessieren, das wundert mich am meisten
#206401: 23.09.2018 14:54 Jerrylee
Gruss aus Rom, schöne Stadt.....aber crowded ohne Ende, kein Wunder bei dem was die low cost airlines hier ausspucken. Und soll mal bei uns jemand über Migration meckern, die Stadt ist voll von Schwarzafrikanern beispielsweise die sich als Händler verdingen.

Mein Short im Dax etwa 40 Points vorne, werde Montagmorgen beim Frühstück ein Blick drauf werfen.

30 Grad und wolkenloser Himmel hier.
#206400: 22.09.2018 21:20 StillerHaas
@StillerHaas (#206399)

aber vielleicht kommt ja auch mal eine Phase, wo die USA mit underperformance glänzen, könnte ich mir durchaus vorstellen - wenigstens für ein paar Wochen/Monate ... bis sich das angeglichen hat
Seite 1 von 20641123453440688010320137601720020640