Alle Analysen Philip Hopf DAX
12.09.2019
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

DAX SHORT - Kurz vor dem Abfeuern!

DAX – Nachdem wir letzte Woche bereits den ersten Short Versuch unternahmen und dabei gigantische 127 Punkte Stopp Out Verlust hinnehmen mussten (Ironie AUS), gehen wir das Wagnis bald wieder ein. Solange wir die Möglichkeit auf über 1000 Punkte Gewinn haben, darf man davon auch mal 100, 200 oder auch 300 Punkte verlieren. Solange das Chancen/Risiko Verhältnis stimmt, gehört die Welt den mutigen.

Der DAX befindet sich im anvisierten Zielbereich und das Warten auf eine Bestätigung für ein hinterlegtes Hoch hat begonnen. Wir wollen den Markt hierzu bekanntlich im ersten Schritt unter 12246 Punkten sehen und werden bei einem Short alle Parameter zum Trade in einer Kurznachricht per E-Mail verschicken verschicken.

Im heutigen Handel muss allerdings mit Berücksichtigung der anstehenden EZB Sitzung von einer erhöhten Volatilität ausgegangen werden, die oftmals zu irrationellen Ausschlägen führt. Dies sollte in alle Positionierungen mit eingeplant werden. In Bezug auf das Thema Banken und unserem Artikel mit dem Titel „Es sind denkbar düstere Aussichten!“ vom 07.09.2019, hat die heutige Verkündung des Zinsentscheides besondere Bedeutung.

Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst unsere Renditen einfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter http://www.hkcmanagement.de

Erklärung nach § 85 WpHG

Der Verfasser erklärt, dass er selbst bzw. sein Arbeitgeber oder ein mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundener Dritter im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.