Alle Analysen Falk Elsner DAX
02.09.2019
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

DAX: Reversal wurde bestätigt!

DAX unternimmt Stabilisierungsversuch

Nachdem die Volatilität an den Märkten zuletzt sehr hoch war, unternahm der DAX letzte Woche einen Stabilisierungsversuch.
Mit einer starken Aufwärtsbewegung wurde das kurzfristige Reversal zunächst bestätigt. Die Chancen stehen damit gut, dass sich die seit Anfang 2019 laufende Aufwärtsbewegung nun unmittelbar fortsetzt. Unsere fundamentalen Intermarket-Indikatoren bewerten die Situation ebenfalls weiterhin positiv. Das unter statistischen Gesichtspunkten eher schwächere Zeitfenster im Sommer schließt sich ebenfalls in den kommenden Wochen - mehr Infos zu dieser Statistik gibt es hier:
https://www.tradingbrothers.com/boerse-knowhow/fortgeschrittene2/strategien-regelwerke-handelssysteme/4944-dax-sell-in-summer-long-short-strategie. Erst unterhalb von 11.285 Punkten würde sich die Lage beim DAX nach unserer aktuellen Bewertung spürbar eintrüben.

Mehr dazu in unseren regelmäßigen und kostenfreien Webinaren:

TradingBrothers-Webinar am Montag,
26. August 2019 ab 18:00 Uhr (ca. 60min; kostenfrei)
Trading-Vorbereitung für die Woche:
https://register.gotowebinar.com/register/4123634098797337099

DAX vs. TradingBrothers-Handelssysteme

Der nachfolgend dargestellte Chart zeigt einen Vergleich der Performance zwischen DAX und unseren Handelssystemen seit 2005:
Hier können Sie sich für den kostenfreien Newsletter eintragen:
https://www.tradingbrothers.com/newsletter-2

Viel Erfolg wünscht
Falk Elsner von TradingBrothers.

http://www.tradingbrothers.com

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.