Alle Analysen Mike Seidl GBPJPY
DAX

DAX – Freundliche Eröffnung

EURUSD

EURUSD: Hält der Boden stand?

DAX

DAX vor saisonal schwächster Jahresphase

DAX

DAX: Weiteres Nachgeben wahrscheinlich

DAX

DAX – Im Abwärtstrend seitwärts

EURGBP

EURGBP - Bringen sich die Bären in Stellung? – Die Handelsideen für den 22.07.2019 by Tickmill

EURUSD

Standortbestimmung für den 22.07.2019

GLD

Goldpreis setzt Aufwärtstrend fort und erreicht neues Jahreshoch

DAX

DAX-Future setzt Korrektur im Aufwärtstrend fort

DAX

DAX vor 20% Crash?

EURUSD

EUR/USD testet erneut das Vorjahrestief und Stützung im Bereich von 1,1200

DAX

DAX – Seitwärts an der 12.300

USDCHF

USDCHF - WTI – ASX200 – Die Handelsideen für den 19.07.2019 by Tickmill

GBPUSD

GBPUSD - EURAUD - GBPCHF – Die Handelsideen für den 18.07.2019 by Tickmill

DAX

DAX – Erholungen verkaufen

EURUSD

EURUSD Analyse: Trübe Konjunkturaussichten

DAX

DAX – Nur eine technische Erholung?

SLV

Extrem bullisches Momentum im Silber

DAX

DAX – Unterstützt, aber auch gedeckelt

GLD

DAX - XAUUSD - FGBX – Die Handelsideen für den 16.07.2019 by Tickmill

GLD

Goldpreis im Wochenverlauf etwas fester und kann sich über $1.400 halten

DAX

DAX-Future korrigiert im Aufwärtstrend und fällt unter 12.500 Punkte zurück

EURUSD

EUR/USD stabilisiert sich am Vorjahrestief

BS1

WTI Öl - Wilder Ritt auf schwarzem Gold!

GOLDUSD-23905332

Gold: Aufbruch in neue Höhen?

10.05.2019
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

GBPJPY - USDNOK - WTI – Die Handelsideen für den 10.05.2019 by Tickmill

Sell im may and go away! Das scheint die Devise der aktuellen Handelswoche zu sein. Erneut tiefrote Kerzen bei den Indices und deutlich ansteigende Volatilitätskennzahlen sprechen für sich.

- GBPJPY -

Unterschrift
Der dynamische Kursverlauf hat die Kurse des GBPJPY weit in die Bewegung des laufenden Trends getragen. Mit Blick auf die Charthistorie könnte sich diese bei weiterem Abgabedruck durchaus bis in die nächste Unterstützung um 141,000 JPY ausdehnen. Kommt es allerdings dazu, dass der im Stundenchart ersichtliche Bewegungstrend gebrochen wird, rücken für die regressive Szenarioplanung das Tageshoch um 143,249 JPY sowie der Widerstand um 143,800 JPY auf die Agenda.

- USDNOK -

Unterschrift
Der Tageschart des USDNOK offenbart im Bereich um 8,79650 NOK ein technisch relevantes Widerstandslevel. Auch gestern kam es hier zwischenzeitlich zu Kursrücksetzern. Schafft es der Markt dieses Level zu überwinden, stellen die Spikehochs um 8,81897 NOK sowie 8,82323 NOK zwei kurzfristige Anlaufmarken dar. Im Falle eines erneuten Rücksetzers kommen neben den Tagestiefs um 8,73635 NOK und 8,72555 NOK auch der Staubereich um 8,69300 NOK sowie das Swinglow um 8,61300 NOK als Pivotmarken in Betracht.

- WTI -

Unterschrift
Das im Abwärtstrend des WTI gebildete Dreieck steht in dieser Verortung für ein bärisches Korrekturmuster. Planmäßig wird diese Formation durch die Unterseite aufgelöst, was im Falle dieses Tagescharts zum wiederholten Test der 60 USD-Marke führen kann. Mittelfristig bietet das Level um 58,00 USD einen weiteren Support. Ein Schnapper durch die Oberseite über das Tageshoch von 62,14 USD könnte zur Ausdehnung der korrektiven Phase in die Bereiche um 62,90 USD bzw. 63,60 USD führen.

Videobesprechung:

Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE_Besprechungen an. Im Videoarchiv finden Sie die Aufzeichnungen über die Besprechungen der täglichen Analysen und Handelsideen.

Tickmill:

Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA regulierten Brokers. Machen Sie sich auf der Website von Tickmill selbst ein Bild.

Risikohinweis:

81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.