Alle Analysen Mike Seidl CADJPY
GOLDUSD-23905332

Gold und die unüberwindbare Hürde

DAX

DAX: Trump, FED und Iran

DAX

DAX – Abwarten im Dreieck

EURUSD

Standortbestimmung für den 17.06.2019

GLD

Goldpreis erreicht neues Jahreshoch, kann aber Kursgewinne zum Wochenschluss nicht halten

DAX

DAX-Future vor Trendwechsel?

EURUSD

EUR/USD zum Wochenschluss stark unter Druck

EURUSD

EURUSD - GBPUSD - DOW – Die Handelsideen für den 17.06.2019 by Tickmill

GBPJPY

GBPJPY - AUDUSD - EURDKK – Die Handelsideen für den 14.06.2019 by Tickmill

GBPAUD

GBPAUD - USDZAR - EURNZD – Die Handelsideen für den 13.06.2019 by Tickmill

EURUSD

EURUSD Analyse: Zinspolitische Entscheidungen als Kurstreiber?

DAX

DAX – Negatives Szenario?

AUDCAD

AUDCAD - EURHUF - IBEX – Die Handelsideen für den 12.06.2019 by Tickmill

EURUSD

Euro/USD: Trend läuft an!

DAX

DAX vor holprigem Sommer?

DAX

DAX – Abwärtstrend wird getestet

DAX

DAX: Eine Etablierung über 12.100 bietet weiteres Poential

SPXS/US/NV

SP500 – USDCAD - WTI – Die Handelsideen für den 11.06.2019 by Tickmill

GLD

Goldpreis setzt Kursanstieg fort und erreicht neues Jahreshoch

DAX

DAX-Future kann Vorwochenverlust ausgleichen und notiert wieder über 12.000 Punkten

EURUSD

EUR/USD meldet sich zurück und erreicht 2-Monatshoch

SLV

Silber: Jetzt billig kaufen?

DAX

DAX – US-Arbeitsmarktdaten im Fokus

USDJPY

USDJPY - WTI - MIB – Die Handelsideen für den 07.06.2019 by Tickmill

DAX

DAX – Unsicherheit bleibt

11.01.2019
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

SMI200 – CADJPY – USDRUB – Die Handelsideen für den 10.01.2019 by Tickmill

Am vierten Handelstag der Woche gab es bei den Indices, im Gold und auch beim Öl nur wenig Kursbewegung. Der Markt scheint verhalten optimistisch zu sein. Es bleibt spannend, wie sich das Bild zum Wochenausklang gestaltet.

- SMI200 -

Unterschrift
Der Swiss Market Index hat seit seinem Bewegungstief bei 8.135 Punkten im laufenden Abwärtstrend deutlich zugelegt und gestern mit einer sehr dynamischen Tagesperformance das alte Trendbruchlevel – blau markiert – um 8.714 Punkte durchstoßen. Bleibt der Aufwärtsdruck erhalten, könnten die Kurse als nächstes das gültige Korrekturhoch im Abwärtstrend testen. Bei fallendem Kursverlauf hingegen, bietet zunächst das Tagestief um 8.619 Punkte und dann fortfolgend die im Stundentrend ersichtlichen Korrekturtiefs um 8.485 sowie 8.320 Punkte Anlaufstellen.

- CADJPY -

Unterschrift
Die nach dem Bruch der Langzeitunterstützung um 80,540 JPY gestartete korrektive Phase ist in den Widerstand um 82,055 JPY vorgedrungen und gerät nun ins Stocken. Drehen die Kurse hier wieder in tiefere Regionen, ist das als Umkehrsignal zu werten und läutet eine Bewegung in Richtung der genannten Unterstützung ein. Kurse darunter erweitern das Potential des Verlaufs zum Bewegungstief um 77,104 JPY. Übernehmen die Bullen allerdings wieder das Ruder, lassen Kurse über der Marke von 82,430 JPY einen Gegentrend entstehen. Dieser hat aus technischen Gesichtspunkten dann Raum bis zum Widerstand um 83,700 JPY.

- USDRUB -

Unterschrift
Im Tageschart der FX-Paarung arbeitet sich gerade eine Umkehrformation heraus, die mit Blick auf die Trendverortung – sowohl im Tages- als auch im Wochenchart – durchaus einen bullischen Charakter entwickeln kann. Kommt es zu einer Bestätigung durch Kursanstiege, werden im Sinne einer Trendfortsetzung die Marken um 67,89254 RUB sowie 68,59714 RUB interessant. Läuft die Long-Bewegung weiter, ist nach einer Überschreitung des aktuellen Trendhochs um 69,79530 RUB ein Test des Wochenhochs um 70,49170 RUB im Bereich des Möglichen. Nach unten hin ist der Chart zunächst um 66,09646 RUB unterstützt.

Videobesprechung:

Im Videoarchiv finden Sie die Aufzeichnungen über die Besprechungen unserer täglichen Analysen und Handelsideen.

Tickmill:

Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA regulierten Brokers. Machen Sie sich unter: https://tickmill.com/de/ selbst ein Bild.

Risikohinweis:

Mit dem Handel von FX und CFDs auf Margin riskieren Sie Ihr investiertes Kapital zu verlieren.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.