Alle Analysen Mike Seidl EURUSD
10.10.2018
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

EURUSD – XAUUSD – USDZAR Die Handelsideen für den 10. Oktober 2018 by Tickmill

Der deutsche Leitindex hat gestern einmal kurz mit der Marke von 11.800 Punkten geliebäugelt, konnte dann allerdings bis zum Handelsschluss um 17:30 Uhr in Frankfurt die Tagesverluste deutlich eindämmen. Möglicher Weise haben die positiven Vorgaben aus den USA geholfen, die Käufer in den Markt zu holen.

- EURUSD -

Unterschrift
Im gestrigen Handelsverlauf hat die FX-Paarung mit dem Tagestief den Supportbereich um 1,14280 USD Spreadinfo touchiert und ist von dort an angestiegen. Setzt nach der vorangegangenen deutlichen Abwärtsbewegung nun Kaufdruck ein, könnte dies bei gleichbleibender Schwankungsbreite Kurszuwächse in den nächsten Widerstand um 1,15304 USD sowie in die Tageshochs um 1,15938 USD und 1,16245 USD auslösen. Bleiben die Bären am Ruder und würgen den Auftrieb ab, stehen unter dem genannten Support die Tagestiefs um 1,13930 USD, 1,13657 USD und 1,13006 USD als Wegpunkte im weiteren Verlauf der Abwärtsbewegung auf der Agenda.

- XAUUSD -

Unterschrift
Die seitwärts laufende Korrektur nach dem Kurssprung im August von 1.160 USD auf 1.214 USD notiert wieder einmal im Bereich der Unterstützung um 1.182 USD. Kurzfristig könnte an dieser Stelle ein erneuter Abprall vollzogen werden, der den Wert für eine Feinunze des Edelmetalls in Richtung der oberen Begrenzungslinie um 1.206 USD Spreadinfo bewegt. Ein Bruch der Unterstützung hingegen würde weiter Kursrückgänge in Richtung des Augusttiefs um 1.160 USD opportun machen. Auf dem Weg dahin steht das Tagestief vom 17.08.2018 um 1.171,68 USD als Anlaufpunkt bereit.

- USDZAR -

Unterschrift
Der südafrikanische Rand ist gestern mit seinem Tageshoch in den Widerstand um 15,06750 USD gelaufen und fand von dort an keine Käufer mehr. Der einsetzende Verkaufsüberhang hat für eine Umkehrsituation gesorgt, die bei einer Bestätigung durch weiter fallende Preise das Zeug für eine Korrektur in die Unterstützungen um 14,44346 ZAR bzw. 14,00072 ZAR Spreadinfo hat. Bleibt der deutliche Intradaykursrückgang allerdings nur eine Verschnaufpause, stehen bei Überschreitung des bezifferten Widerstands mittelfristig die Tageshochs um 15,17528 ZAR, 15,22505 ZAR und 15,32534 ZAR auf der Agenda.

Videobesprechung:

Im Videoarchiv finden Sie die Aufzeichnungen über die Besprechungen unserer täglichen Analysen und Handelsideen.

Tickmill:

Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA regulierten Brokers. Machen Sie sich unter: https://tickmill.com/de/ selbst ein Bild.

Risikohinweis:

Mit dem Handel von FX und CFDs auf Margin riskieren Sie Ihr investiertes Kapital zu verlieren.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.