Alle Analysen Mike Seidl DAX
EURUSD

Standortbestimmung für den 10.12.2018

DAX

DAX-Future setzt Abwärtstrend fort und erreicht neues Jahrestief

GLD

Goldpreis zeigt Stärke und durchbricht 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt

EURUSD

EUR/USD konsolidiert weiter am 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt

EURAUD

EURAUD – BTCUSD – SMI – Die Handelsideen für den 07. Dezember 2018 by Tickmill

SLV

Silber: Ausbruch könnte folgen – Support um 14 US-Dollar

GBPNZD

FTSE100 – GBPNZD – USDTRY – Die Handelsideen für den 06. Dezember 2018 by Tickmill

GLD

XAUUSD – USDCAD – EURNZD – Die Handelsideen für den 05. Dezember 2018 by Tickmill

EURCHF

EURCHF – USDMXN – Nikkei – Die Handelsideen für den 04. Dezember 2018 by Tickmill

DAX

DAX mit kritischen Signalen

DAX

DAX: Der Deckel ist drauf

DAX

DAX – USDCHF – EURGBP – Die Handelsideen für den 03. Dezember 2018 by Tickmill

GLD

Goldpreis testet 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt

EURUSD

EUR/USD notiert weiter am 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt

DAX

DAX-Future notiert weiter unter dem 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt

DWD

Diese Aktie kauft Warren Buffett jetzt!

CADCHF

CADCHF – NZDUSD – MIB – Die Handelsideen für den 30. November 2018 by Tickmill

GBPUSD

Nasdaq100 – XAUUSD – GBPUSD – Die Handelsideen für den 29. November 2018 by Tickmill

EURUSD

EURUSD Analyse: Großbritannien und EU einigen sich auf Eckpunkte

GBPJPY

Nikkei – GBPJPY – AUDUSD – Die Handelsideen für den 28. November 2018 by Tickmill

EURGBP

S&P500 – WTI – EURGBP – Die Handelsideen für den 27. November 2018 by Tickmill

BUND

Europäisches Zinsbarometer sucht Richtung

DAX

DAX: Kurzes Durchatmen

FESX

Stoxx50 – AUDUSD – USDCAD – Die Handelsideen für den 26. November 2018 by Tickmill

DAX

DAX-Future findet Unterstützung an der 11.000 Punkte Marke

09.10.2018
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

DAX – MIB – CADCHF Die Handelsideen für den 09. Oktober 2018 by Tickmill

Zum Start der neuen Handelswoche lastete hoher Verkaufsdruck auf den Märkten. Der Handelsstreit mit China führte unter anderem zu negativen Vorgaben aus Asien. Alles in allem sehen die Indices weiterhin angeschlagen aus. Allerdings könnten die starken Kursrücksetzer möglicher Weise in Kürze zu einem Rebound führen.

- DAX -

Unterschrift
Die derzeitige Situation im deutschen Leitindex erinnert sehr an die im Jahr 2015. Damals hat der DAX Spreadinfo innerhalb einer Formation, die an einen Schulter-Kopf-Schulter erinnert, über viele Monate hinweg einen Boden ausgebildet. Der Abprall im letzten Drittel der S-K-S hat damals für einen Kursanstieg von gut 4.500 Punkten gesorgt. Den Boden für eine erneute Rally könnte die Marke von 11.800 Punkten bilden. Schafft der Markt den Abprall, so könnte der damit initiierte Kursanstieg zunächst die Level um 12.100, 12.375 sowie 12.460 Punkte in Angriff nehmen. Bricht der Boden allerdings weg, stellt die Unterstützung um 10.800 Punkte eine Supportzone.

- MIB -

Unterschrift
Im italienischen Leitindex spielt sich momentan ein Schwäche-Gap-Szenario ab, das sich ähnlich auflösen könnte, wie das im August. Findet der Verkaufsdruck am Markt nach den zwei Eröffnungsgaps zwischen 21.209 und 21,138 Punkten sowie 20.269 und 20.203 Punkten Spreadinfo irgendwann ein Ende, sind Kurssteigerungen in die Nähe der jeweiligen Gap -Eröffnungen zu erwarten. Je nach Ausmaß des oder der Reversal stehen damit Marken um 20.260 und 21.200 als Richtwerte im Raum.

- CADCHF -

Unterschrift
Die Korrektur im Aufwärtstrend der FX-Paarung hat gestern nach der Berührung der Supportzone um 0,76269 CHF Spreadinfo mit einem Intradayreversal aufgewartet, das bei seiner Bestätigung durch weiter steigende Kurse für den Beginn einer neue Aufwärtsbewegung spricht. In diesem Falle stehen auf dem Weg zum Trendhoch um 0,77197 CHF gilt es die Tageshochs um 0,77016 CHF sowie 0,77113 CHF zu überwinden. Nach unten stehen am Upgap vom 01.10.2018 das Tagestief um 0,76131 sowie das Tageshoch um 0,76062 CHF als Unterstützung im Chart.

Videobesprechung:

Im Videoarchiv finden Sie die Aufzeichnungen über die Besprechungen unserer täglichen Analysen und Handelsideen.

Tickmill:

Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA regulierten Brokers. Machen Sie sich unter: https://tickmill.com/de/ selbst ein Bild.

Risikohinweis:

Mit dem Handel von FX und CFDs auf Margin riskieren Sie Ihr investiertes Kapital zu verlieren.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.