Alle Analysen Christian Lukas BASA
DAX

DAX – Vorbörslich fester – gelingt der Ausbruch?

EURUSD-23905331

EURUSD – Stoxx50 – EURGBP – Die Handelsideen für den 18.01.2019 by Tickmill

DAX

DAX – Vorbörslich etwas schwächer

AUDUSD

AUDUSD – EURMXN – USDCHF – Die Handelsideen für den 17.01.2019 by Tickmill

SDXP

SDAX | Zeit, sich mal wieder um den Kleinen zu kümmern

EURUSD-23905331

EURUSD Analyse: Großbritannien stimmt gegen EU-Deal

DAX

DAX – Rangetrading mit Chancen

XAUUSDOZ/LP

WTI – XAUUSD – USDJPY – Die Handelsideen für den 16.01.2019 by Tickmill

DAX

DAX – Brexit – na und!

AUDCHF

AUDCHF – EURTRY – USDCNH – Die Handelsideen für den 15.01.2019 by Tickmill

TS1

WTI-Future mit technischer Erholung

DAX

DAX: Heißes Market-Event am Dienstag!

DAX

DAX – Erholungen verkaufen?

USDCAD

Nikkei – USDCAD – EURGBP – Die Handelsideen für den 14.01.2019 by Tickmill

FDAX

Bodenbildung beim DAX?

EURUSD-23905331

Euro/USD Langzeit: Auf zu neuen Ufern!

GLD

Goldpreis im Wochenverlauf wenig verändert

DAX

DAX-Future setzt Kurserholung im Abwärtstrend fort

EURUSD-23905331

EUR/USD kann Kursgewinne nicht halten

CADJPY

SMI200 – CADJPY – USDRUB – Die Handelsideen für den 10.01.2019 by Tickmill

EURUSD-23905331

EURUSD – NZDCAD – ASX200 – Die Handelsideen für den 10.01.2019 by Tickmill

GBPUSD

GBPUSD – USDJPY – XAGUSD – Die Handelsideen für den 09.01.2019 by Tickmill

GLD

Kommt eine Konsolidierung beim Gold – Die Handelsideen für den 08.01.2019 by Tickmill

DAX

DAX – EURGBP – USDCAD – Die Handelsideen für den 07.01.2019 by Tickmill

WAF

Siltronic AG: Kommt jetzt das dicke Ende?

14.05.2018
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

BASF-Aktie kaufen

Liebe Leserinnen und Leser,
das sieht man selten. In einer gemeinsamen Kaufaktion haben 12 Insider am 07.05.18 die BASF-Aktie gekauft. Das Kaufvolumen fiel an diesem Tag sehr unterschiedlich aus. Es reicht von 6494 bis 270000 Euro. Man kann deshalb annehmen, dass die Insider in Abstimmung untereinander, relativ spontan die Aktien eingekauft haben. Nicht jeder hatte zu dem Zeitpunkt hohe Liquidität zur Verfügung.
Am 9. Mai gab es eine Dividendenausschüttung von etwas mehr als 3%. Man könnte annehmen, dass die hohe Dividende ein Grund für die zahlreichen Insiderkäufe wäre. Das passt jedoch nicht, weil der Stichtag am 4. Mai war. Eine Dividendenberechtigung gab es nur, wenn die Aktie vor dem Termin im Depot war.
Die jüngsten BASF-Quartalszahlen fielen gut aus und die 2018er-Jahresprognose wurde bestätigt. BASF-Chef Kurt Bock wird demnächst seinen Posten aufgeben, und an das Vorstandsmitglied Martin Brudermüller übergeben. Neue Chefs definieren gerne neue und ehrgeizige Ziele. Vielleicht gibt es in den nächsten Monaten überraschende BASF-Meldungen, die den Kurs in neue Höhen heben.

Als Insider-Trades (auch: Directors’ Dealings) werden Wertpapiergeschäfte von Managern börsennotierter Unternehmen bezeichnet. Die entsprechende Transaktion muss innerhalb von fünf Werktagen bei der BaFin gemeldet werden. Insider-Trades gelten nicht als “Insider-Handel”, und sind nicht strafbar.
Hinweise: Für einen Trader kann sich der Kauf/Verkauf der Aktie lohnen, wenn zeitnah ein technisches Signal folgt. Üblicherweise haben Insider einen genauen Einblick in die Geschäftsbereiche. Sie können daher besser abschätzen, ob sich das Unternehmen sich positiv oder negativ entwickeln wird.

Der Chart zeigt Ihnen die jüngsten Transaktionen.
Ein Pfeil nach oben bedeutet: Kauf
Ein Pfeil nach unten bedeutet: Verkauf
Unterschrift
Bild: Tages-Chart der BASF-Aktie [WKN BASF11] mit Insider-Transaktionen. Das Timing in der Vergangenheit war gut gewählt.

Technische Ausgangssituation der BASF-Aktie
Die Aktie von BASF bewegt sich seit Jahren in einem volatilen Seitwärtsmarkt. Im oberen Chart sehen Sie die Verknüpfung aus Kurstrend und Volumentrend. Seit Mai ist die BASF Aktie in einem bullishen Modus. Der Volumentrend sieht im Gesamtbild sogar noch bullisher aus als der Kursverlauf. Deshalb wäre ein Anstieg bis 96 Euro ohne weiteres möglich. Die Anzeichen für ein neues zyklisches Hoch sind deshalb gut.
Der kritische Bereich beginnt unterhalb von 80 Euro. Ich gehe davon aus, dass sich unterhalb von 80 Euro viele Stoppkurse befinden. Ein Unterbieten dieses Niveaus würde, vermutlich zu einer kurzen aber heftigen Abwärtswelle führen.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Christian Lukas

www.Trading-Ideen.de

P.S. Jetzt neu: Das Wikifolio „Trendbulle“
Auf Basis der Kombination von Kurs- und Volumentrend entdecken wir die trendstabilsten Aktien. Unsere Trendraketen sorgen mit einem statistischen Vorteil für Börsenerfolg. Das Projekt hat gerade erst begonnen und sie können gleich dabei sein. Melden Sie sich als Follower an, und merken Sie das Wikifolio vor. So können Sie alle Positionen verfolgen.

rel="noopener" target="_blank">Wikifolio: Trendbulle

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person nicht im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten nicht an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Es besteht kein Interessenskonflikt.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.