Alle Analysen Horst Szentiks MOR
EURUSD

EUR/USD auf dem Weg in neue Jahrestiefs?

DAX

DAX-Future kann sich über 12.000 Punkte halten

GLD

Goldpreis unter Druck und fällt wieder unter $1.300 zurück

EURUSD

Standortbestimmung für den 20.05.2019

USDCHF

WTI - Nikkei - USDCHF – Die Handelsideen für den 20.05.2019 by Tickmill

FDAX

DAX: Aufwärtstrend intakt

BLX

Bitcoin: Jetzt noch kaufen?

DAX

DAX – Aufwärts nachhaltig?

GBPJPY

GBPJPY - USDCNH - FGBX – Die Handelsideen für den 17.05.2019 by Tickmill

DAX

DAX – Stabilisierung dank Trump

GBPCHF

S&P500 - GBPCHF - EURSEK – Die Handelsideen für den 16.05.2019 by Tickmill

EURUSD

EURUSD Analyse: Trump veranlasst neue Handelszölle

DAX

DAX – Erholung ja, Entspannung nein

EURGBP

EURGBP - USDCHF – Nasdaq100 – Die Handelsideen für den 15.05.2019 by Tickmill

DAX

DAX – Unterstützung erreicht

EURUSD

EURUSD - GBPCAD - CHFJPY – Die Handelsideen für den 14.05.2019 by Tickmill

EURUSD

Euro/USD Future: Abwärtsdynamik bleibt aus

DAX

DAX: Trump gibt Richtungen vor…

DAX

DAX – Zwischen hoffen und bangen

FDAX

DAX: Korrektur im laufenden Aufwärtstrend

DAX

DJIA - DAX - USDCAD – Die Handelsideen für den 13.05.2019 by Tickmill

EURUSD

Euro/USD: Bodenbildung im vollen Gang!

GBPUSD

GBP/USD: Kleinere Rallye am Horizont!

EURUSD

Standortbestimmung für den 13.05.2019

GLD

Goldpreis korrigiert im Abwärtstrend und erreicht 3-Wochen-Hoch

06.10.2012
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

MorphoSys | Ausbruch aus der mehrjährigen Seitwärtsrange

Düsseldorf (Horst Szentiks | red-shoes.de) - Um es gleich vorweg zu sagen: ich bin befangen, denn ich halte diese Aktie selber immer noch.

Trotzdem sei ein kurzer Rückblick erlaubt. Im Jahre 2002 hatte ich mir keine Freunde gemacht, als ich als erstes drastisches Korrekturziel ca. 5 Euro prognostizierte. Vornehmlich bei wallstreet-online.de waren einige Aktionäre, die zuvor schon relativ hoch eingestiegen waren, sehr sauer auf mich.

Im Dezember 2002 wurde dieses Ziel erreicht und es erfolgte eine dynamische Gegenreaktion. Bis zum Ende des Jahres 2003 hielt ich meine kritische Haltung trotzdem aufrecht und hatte sogar noch tiefere Ziele vermutet.

Aber diese Einschätzung mußte ich am 09.01.2004 schlagartig revidieren. Erfreulicherweise genau zum richtigen Zeitpunkt, denn die Aktie explodierte anschließend über den langfristigen Downtrend hinaus nach oben. Sie wurde zum Outperformer des Jahres im TecDAX.

Am 26.05.2004 nahm ich sie auf langfristige Sicht ins Musterdepot auf. Ab 2007 ohne Stop Loss, um eventuellen zwischenzeitlichen stärkeren Schwankungen nicht zum Opfer zu fallen. Das hat sich ausgezahlt. Diese Position notiert aktuell mit +267,86% im Plus.

Zuletzt hatte ich am 04.10.12 in meinem Premiumbereich als nächste 3 Etappenziele ca. 26,48, ca. 28,19 und ca. 31,48 Euro prognostiziert. Das erste Ziel wurde am nächsten Handelstag per Tageshoch mit einer Abweichung von 2 Cent getroffen und zeigte seine "zyklische Relevanz", indem die Aktie zumindest schon mal im Intradayverlauf sofort konsolidierte.

MorphoSys, Tages-Chart, Stand: 05.10.12
Externes Bild - Anklicken zum Anzeigen
Anmerkung: Die Pfeile kennzeichnen die Zeitpunkte meiner jeweiligen Prognoserichtung. Blau für steigende, rot für fallende Kurse und schwarz für eine erwartete Seitwärtsbewegung. Grau gefärbte Pfeile markieren eine falsche Einschätzung. Bullische Zielmarken sind blau, bärische Korrekturziele rot formatiert. Bei Pfeilkombinationen zeigt der oben liegende die zuerst vermutete Richtung an, der untere die anschließende. An einem i-Punkt wurde eine Situationsbeschreibung vorgenommen und/oder Handelsvorschläge gemacht.

Die 3 genannten Etappenziele resultieren vornehmlich aus dem bullischen Island Reversal-Muster, das die Aktie über rund 4 Monate ausgebildet hat. Das dritte Ziel bei ca. 31,48 Euro entspricht dabei (nach dem Aktiensplit) etwa dem ehemaligen, immer noch offenen Ziel bei ca. 98 Euro, das ich zugegebenermaßen schon erheblich früher für möglich gehalten hatte.

Dieses Reversal-Muster bildete (technisch gesehen) den Antriebsmotor aus, mit dem es endlich gelang, die mehrjährige Seitwärtsrange dynamisch aufzubrechen. Im Regelfall sollte es ausreichen, um genügend Schubkraft für die noch offenen beiden Etappenziele auf kurz- bis mittelfristige Sicht zu leisten. Das bedeutet, daß dies innerhalb der nächsten 4 Monate möglich sein sollte. Es könnte also auch erheblich schneller gehen.

Das ist schwer zu beurteilen, denn das Kursmomentum ist auf Tagesbasis trotz des jüngsten Aufwärtsimpulses intakt. Auf Stundenbasis divergiert es dagegen seit dem 24.09.12 bärisch. Insofern würde eine noch weitergehende Konsolidierung nicht überraschen.

Bis 24,29 Euro wären kurzfristige Schwankungen absolut unproblematisch. Sollte die Aktie noch weiter nachgeben, käme ich zur Zeit nur auf ein maximales Schwankungsrisiko, das sich bis etwa 21,62 Euro taxieren läßt. Das wiederum würde bedeuten, daß das Reversal-Muster immer noch einwandfrei intakt bliebe.

Die übergeordnete Situation sieht jedenfalls unabhängig von der kurzfristigen Lage auf mittel- und langfristige Sicht sehr gut aus.

Beachten Sie bitte auch den Hinweis zum Risiko und Haftungsausschluß.

Horst Szentiks (Red Shoes)
Hochprofitabel Traden & Investieren

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Diskussion
#45, 28.03.2015 15:47, RedShoes
Kollege sturzbach,

was ist denn los?

Warum haben Sie all Ihre Postings selbst gelöscht?

Horst Szentiks (Red Shoes)
Technischer Analyst
#44, 10.03.2015 11:39, sturzbach
Vom Verfasser oder vom Besitzer der Diskussion gelöscht.
#43, 10.02.2015 12:09, sturzbach
Vom Verfasser oder vom Besitzer der Diskussion gelöscht.
#42, 26.01.2015 19:48, sturzbach
Vom Verfasser oder vom Besitzer der Diskussion gelöscht.
#41, 22.01.2015 11:18, sturzbach
Vom Verfasser oder vom Besitzer der Diskussion gelöscht.