Artikel Christian Lukas Upps, die Profis sind short!

Upps, die Profis sind short!

Christian Lukas 1017 Views 06. Jan

Die erste Umfrage der Frankfurter Börse zeigt im neuen Jahr ein überraschendes Bild. Die professionellen Marktteilnehmer haben sich auf die Short-Seite begeben. Die bullishe Veränderungsrate von minus 27 Prozent deutet auf einen radikalen Meinungswechsel hin. Im Gegensatz dazu bleiben die privaten Börsianer weiterhin der bullishen Seite treu. Aber auch hier ist der Bullenanteil um sieben Prozent geschrumpft.

Sentiment-Tabelle
Tabelle: Stimmungsbild für den DAX
Üblicherweise gibt es in der ersten Börsenwoche steigende Aktienkurse. Besonders zum Start des neuen Jahres suchen die Akteure neue Aktien zur Anlage. Meistens sind auch die institutionellen Marktteilnehmer risiko-freudiger, weil sie noch genügend Zeit haben, um mögliche Börsenfehler im Laufe des Jahres zu korrigieren.
Fazit:
Das aktuelle Stimmungsbild ist sehr ungewöhnlich und lässt darauf schließen, dass entweder die Privaten oder die Profis einen gewaltigen Fehler machen. Sollte der DAX weiter ansteigen, dann gibt es vermutlich über 14.000 Punkte eine Kaufrallye. Die Profis müssten ihre Short-Positionen auflösen und reißen damit den DAX weiter nach oben. Gleichzeitig wären die neutralen Marktbeobachter gezwungen, die Anstiegsrallye mitzugehen.

Tipp:
Mit dem neuen VolumenBrief startet der Börsendienst für Trendaktien. Ins Depot kommen nur Aktien, die sich durch eine außerordentliche Trendstabilität auszeichnen.
Schicken Sie uns eine formlose Email aninfo@volumenbrief.de . Wir senden Ihnen unverbindlich eine Ausgabe zu.

www.trading-ideen.de

Erklärung nach § 85 WpHG

Der Verfasser erklärt, dass er selbst bzw. sein Arbeitgeber oder ein mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundener Dritter nicht im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten nicht an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Es besteht kein Interessenskonflikt.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Trayport Germany GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

DAX Perf. Index
15.599,23 17:55 +56,25 +0,36%