Artikel TradingBrothers DAX: Weitere Korrekturwelle?

DAX: Weitere Korrekturwelle?

TradingBrothers 191 Views 19. Okt

Im September verletzte der DAX die beiden eingezeichneten charttechnischen Aufwärtstrendlinien und leitete damit eine Korrektur ein. Zwischen Ende September und Mitte Oktober erholte sich der DAX etwas und konnte die Korrektur "gefühlt" abhaken. Tatsächlich war dies aber nur ein Pull back an die Aufwärtstrendlinie. Charttechnisch gesehen könnte sich die Korrektur nun weiter fortsetzen, da letzte Woche eine weitere Aufwärtstrendlinie gebrochen wurde.
Andererseits ist der markttechnische Aufwärtstrend noch intakt. In unserer Intermarket-Analyse beleuchten wir zudem regelmäßig weitere Bausteine (z.B. Intermarkets, Sentiment, Statistik). Unter Einbezug unserer Bärenmarkt-Indikatoren überwiegt insgesamt aktuell mittel- bis langfristig das bullishe Szenario. Übrigens: Montags veranstalten wir regelmäßig ein Webinar zur Vorbereitung auf die Handelswoche - schauen Sie doch gern mal kostenlos vorbei.

TradingBrothers-Web-Seminar am Montag,
19. Oktober 2020 ab 18:00 Uhr (ca. 75min; kostenfrei)
Research und Trading-Vorbereitung für die Woche

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!
Ihr Team der TradingBrothers

Erklärung nach § 85 WpHG

Der Verfasser erklärt, dass er selbst bzw. sein Arbeitgeber oder ein mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundener Dritter im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

DAX Futures
13.344,50 € 20:51 +82,00 € +0,62%