Artikel Der erste Dax Ausblick für 2020...

Der erste Dax Ausblick für 2020...

John Gossen 202 Views 29. Nov

Liebe Leser,

der Start in den Monat Dezember steht unmittelbar bevor und somit neigt sich das Börsenjahr 2019 so langsam dem Ende zu. Zeit um einen ersten Rück- aber auch Ausblick zu tätigen. Im ersten Halbjahr kletterte der Dax nahezu ohne eine Unterbrechung nach oben und demonstrierte bereits große Stärke. Dann sorgte das Thema des Jahres wieder für ein wenig Unsicherheit. Ich spreche natürlich von dem Handelsstreit.

Obwohl sich das Jahr dem Ende neigt, ist der Handelsstreit noch immer nicht beigelegt. Der US-Präsident Trump hat sich in diesem Jahr als unglaublicher Stratege entpuppt, denn mit kleinen Impulsen ohne eigentliche Fortschritte hat er die internationalen Aktienmärkte nach oben manövriert.
Nach einem Quartal voller Unsicherheit erfolgte in Q4 aber dann der von vielen erhoffte Ausbruch nach oben und Ende November notiert der Dax nun im Bereich von circa 13.300 Punkten. Damit fehlen dem Index nur noch 300 Punkte um sein Rekordhoch aus dem Börsenjahr 2018 zu erreichen.

Eine Menge hat der Dax schon eingepreist

Ob der Dax nun bei 13.300 oder 13.600 Punkten notiert, macht doch um ehrlich zu sein keinen großen Unterschied. Prozentual betrachtet sprechen wir von einer Differenz von gerade einmal 2,26 Prozent. Sollte es zu dem versprochenen Phase 1-Deal im Handelsstreit kommen, traue ich dem Leitindex dieses Potenzial vielleicht noch zu. Auch saisonal spricht natürlich vieles für einen Test der Marke von 13.600 Punkten. Allerdings haben die internationalen Aktienmärkte meiner Meinung nahezu alles vorweg genommen, weshalb sich das Potenzial für 2020 in Grenzen halten dürfte.

John Gossens Dax Ziele für 2020

Eine konkrete Prognose oder Ziele auszusprechen, ist wie immer sehr gewagt. Denn niemand kann schließlich von uns in die Zukunft schauen. In meinen Newslettern, Börsendiensten oder auch gelegentlichen Webinaren und Seminaren gebe ich Börsianern immer wieder den gleichen Tipp: Sie können nicht die Märkte kontrollieren aber Ihr Risiko. Deshalb sollten Sie aber mit einem aktiven Risiko- und Moneymanagement arbeiten, welches zu Ihrer persönlichen Lage passt.

Weiterhin heißt es natürlich auf der Long-Welle zu reiten, jedoch ziehe ich die Stopps immer weiter nach. Denn wie Sie schon meine vorherigen Zeilen entnehmen konnten, gehe ich davon aus, dass spätestens ab 13.600 Punkten die Luft wohl endgültig raus sein dürfte. Ob es hierbei noch zu einem kurzzeitigen Fehlausbruch kommt, spielt für mich keine Rolle. Ich rechne (Stand heute) damit, dass wir in 2020 folgende Marken auf der Unterseite nochmals testen werden:

12.660 (Ziel 1)
12.350 (Ziel 2)
11.900 (Ziel 3)

Ganz wichtig zum Abschluss

Der Dax befindet sich mittel- bis langfristig in einem intakten Aufwärtstrend und deshalb sind Rücksetzer in die obigen Kursbereiche (2 und 3) meiner Meinung attraktive Einstiegspunkte für diverse Aktien im Dax30 Segment.

Welche ich hierbei für 2020 favorisiere, können Sie meinem kostenlosen Newsletter mit den Top 10 Aktien für 2020 entnehmen.

Jetzt kostenlosen Top10 Aktien-Report sichern!
Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Erklärung nach § 85 WpHG

Der Verfasser erklärt, dass er selbst bzw. sein Arbeitgeber oder ein mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundener Dritter nicht im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten nicht an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Es besteht kein Interessenskonflikt.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Seitenlänge102030
Seite 1 von 1
#2: 30.11.2019 23:21 Einfacherhalber
> 14500
#1: 30.11.2019 23:20 Einfacherhalber
> 14500
DAX Perf. Index
13.146,74 17:45 +76,02 +0,58%

Archiv

John Gossen