Die Ordnung der Dinge

Eröffnet von 2015 im Board Aktien Deutschland - Im Fokus der technischen Analyse

Für die Farbbezeichnung wird keine Garantie gegeben. :)
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 3123
#24: 14.01.2018 03:36 IPEP
Antworten      
@kinsey (#23)

klaro

trader die was davon verstehen, die erkennen sich

dass du nix erkennst
spricht für sich
mal mal bald wieder alte charts hier rein, da freuen sich alle...die nicht mal selbst charts aufrufen können...zu denen dürftest du ja sprechen
fast so wie der gestylte Müller mit seinem fond
obwohl,
da würde ich ihm Unrecht tun..ihn mit dir zu vergleichen ;)..da wäre er zu recht stinkig
aber dennoch hier sei mal am Rande erwähnt

jemand der x% unter der benchmark ist, aber dafür jedem der es wissen will...und noch besser...jedem der es nicht wissen will
quasi täglich erzählt wie die Welt funktioniert
einfach göttlich
heute weiß er wie der Iran funktioniert...morgen warum die AFD da ist...übermorgen warum Trump ein Trottel ist...und überübermorgen warum Trump doch suuper ist
den merke
Friseure und buch-halterische Ingineure haben längst alle Wendungen der Zukunft durchschaut
:)

HR
#23: 14.01.2018 00:40 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Hallo
scheinbar sind IPEP und
Starlet_I blutsverwandt.

Immer wenn man glaubt, den Schlüssel zum Markt gefunden zu haben, wird das Schloss ausgewechselt (Gerald Loeb)

Freundliche Grüße kinsey
#22: 14.01.2018 00:26 2015
Antworten      
Die meisten an der Börse sind sind auf der Suche nach Rendite. Maximale. und da bedient der DAX durchaus dieses Bedürfnis; weil, man guckt - selbstverständlich vom tiefsten bis zum höchsten Punkt, und lässt die entsprechenden Prozente sich um die Nase wehen. Daraus entsteht dann die geforderte Überperformance des Daxes auf Zeitebenen. Wählt man den tiefsten Punkt im S&P und setzt den Dax zum Vergleich - so können ein paar Tage ein ganz anderes Bild ergeben - so weit ich mich erinnere.
Guckt man jenseits des Tiefpunktes und wählt beliebige Punkte, dann kann es öfters so aussehen, als ob der eine Index dem anderen überlegen sei.
Eine ziemlich vertrackte Geschichte - der Vergleich 2er oder mehrerer Variablen. Und gleisnerisch.
Und letztlich nur hilfsweise dienlich und aussagekräftig.
Aber es ist eine schöne Spielerei.
#21: 14.01.2018 00:02 IPEP
Antworten      
@Starlet_I (#20)

lass dich nicht ärgern...guck meine Frage an Mr.X
und wir schauen entspannt seiner Antwort entgegen...denn sie wird wie immer 0-Aussage haben
außer ich würde mich irren
was mich mal richtig freuen würde...aber leider...aber leider...wird das wohl nix...oder Kinsey??

HR
#20: 13.01.2018 23:59 Starlet_I
Antworten      
@kinsey (#17)

Also keine Antwort, dafür 3 Fragen,

finish
#19: 13.01.2018 23:58 IPEP
Antworten      
@kinsey (#13)

jetzt erklär uns doch mal allen deinen chart, Herr Dipl.Ing.Kinsey

Irgendeinen Sinn wirst du ihm ja zu geschrieben haben, oder ?

wäre ich jetzt a bisserl bösartig (was ja nur die wenigsten denken ;) ;) )

käme ich zu der Interpretation...

joo et jehht ja alles raufff...wat soll m`r das sagen....

aber du wirst ja deine eigene Interpretation haben...ich (wir) sind gespannt.

HR
#18: 13.01.2018 23:55 kinsey
Antworten      
@Starlet_I (#16)

Aber wie Du schon
schriebst:
Der ist zu blöd.
Betraf meine Person.

Immer wenn man glaubt, den Schlüssel zum Markt gefunden zu haben, wird das Schloss ausgewechselt (Gerald Loeb)

Freundliche Grüße kinsey
#17: 13.01.2018 23:53 kinsey
Antworten      
@Starlet_I (#14)

Hast Du die letzten Jahre in $ investiert, und damit in Euro-Märkten gekauft?
Oder hast Du in Euro $ gekauft?

Handelst Du überhaupt?

Immer wenn man glaubt, den Schlüssel zum Markt gefunden zu haben, wird das Schloss ausgewechselt (Gerald Loeb)

Freundliche Grüße kinsey
#16: 13.01.2018 23:50 Starlet_I
Antworten      
@Starlet_I (#14)

@kinsey (#13)

Mein lieber Mann, die Antwort dauert aber sehr lange!
#15: 13.01.2018 23:49 Starlet_I
Antworten      
@kinsey (#13)

grübl grübl und studier :confused:
Seite 1 von 3123