Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

DAX-Handel nach fundamentalen Kriterien auf Basis des Monatsschlusskurses

Eröffnet von fritzr im Board Handelssysteme und Handelsmethoden

Hier sollen fundamentale Kriterien abseits der Charttechnik erörtert und beobachtet werden, nach denen ein lukrativer Handel im DAX möglich ist.
Um ein einfaches und übersichtliches Backtesting zu ermöglichen, darf nur zu jedem Monatsschlusskurs gehandelt werden.
Auch können Shortpositionen eingegangen werden.
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 64123456789103060
#634: 21.09.2017 11:12 fritzr
Antworten      
Inflation höher und €/$ stärker. Voraussichtlich bleibt das Shortsignal bis zum nächsten Jahr bestehen.
#633: 18.09.2017 12:45 fritzr
Antworten      
@fritzr (#629)
18. September 2017
August 2017 Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,5% gestiegen
Anstieg in der EU auf 1,7%

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im August 2017 bei 1,5%, gegenüber 1,3% im Juli 2017. Ein Jahr
zuvor hatte sie 0,2% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im August 2017 bei
1,7%, gegenüber 1,5% im Juli. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,3% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem
statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.
#632: 31.08.2017 16:02 kitas
Antworten      
@fritzr (#631)

so sehe ich das auch fritzr.

@Iceness: ohne Gewähr kannst aber hier auch nachschauen: http://www.daxjaeger-blog.de/
#631: 31.08.2017 11:29 fritzr
Antworten      
@Iceness (#630)
Ich bitte, auf die monatlichen Nachfragen zu verzichten. Veränderungen im Indikator werden hier für gewöhnlich rechtzeitig angekündigt. Bleibt der Indikator unverändert, wird das aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht extra erwähnt.
#630: 31.08.2017 11:00 Iceness
Antworten      
Gebert-Indikator für September bei 1?
#629: 17.08.2017 11:37 fritzr
Antworten      
@fritzr (#627)
17. August 2017
Juli 2017 Jährliche Inflationsrate im Euroraum unverändert bei 1,3%
In der EU unverändert bei 1,5%

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Juli 2017 bei 1,3%, unverändert gegenüber Juni 2017. Ein Jahr
zuvor hatte sie 0,2% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Juli 2017 bei 1,5%,
im Vergleich zum Juni ebenfalls stabil. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.
#628: 31.07.2017 18:29 Iceness
Antworten      
Gebert-Indikator für August bei 1?
#627: 18.07.2017 16:30 fritzr
Antworten      
@fritzr (#624)
17. Juli 2017
Juni 2017 Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gesunken
Rückgang in der EU auf 1,4%

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Juni 2017 bei 1,3%, gegenüber 1,4% im Mai. Ein Jahr zuvor hatte
sie 0,1% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Juni 2017 bei 1,4%, gegenüber
1,6% im Mai. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,1% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt
der Europäischen Union, veröffentlicht.
#626: 30.06.2017 17:53 fritzr
Antworten      
@Iceness (#625)
Indikator zum Ende Juni bleibt unverändert.
#625: 30.06.2017 15:28 Iceness
Antworten      
Bleibt der Gebert-Indikator für Juli auf verkaufen?
Seite 1 von 64123456789103060