Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

im www. aufgeschnappt - teil 2

Eröffnet von lotte im Board Allgemein

hier kann man interessante Beiträge, die im internet gefunden wurden, reinstellen.
alle sind herzlich eingeladen mitzuwirken

--- diskussionen bitte in: Diskussions-Thread führen ---



"ES WIRD KEINE GARANTIE FÜR DIE RICHTIGKEIT ÜBERNOMMEN"

ALLES WAS HIER NICHT REINGEHÖRT Z.B. STÄNKEREIEN, WIRD GELÖSCHT !!
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 3051234567891050100150200250
#3043: 07.09.2017 21:57 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Hallo,

Immer wieder interresant sich hier einige Grafiken anzusehen,
die mittel- bis langfristig zu denken geben.

Geburtenrate:





Leistungsbilanzsaldo:



Externe Staatsverschuldung:



Quelle:

http://www.indexmundi.com/

https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/

Freundliche Grüße kinsey
#3042: 06.09.2017 11:25 boersenbaerchen
Antworten      
Heute bei ING-Bank gelesen:

"EZB-Bankenaufseherin: Gemeinsame Einlagensicherung in Europa überfällig
06.09.2017 10:55:45
FRANKFURT (dpa-AFX) - Europa braucht nach Ansicht der Europäischen Zentralbank (EZB) endlich ein grenzübergreifendes System zum Schutz von Spargeldern. Eine Einlagensicherung auf europäischer Ebene sei "überfällig", sagte die Chefin der EZB-Bankenaufsicht, Danièle Nouy, bei einer Bankentagung am Mittwoch in Frankfurt.
"Banken werden inzwischen auf europäischer Ebene beaufsichtigt und abgewickelt, daher ist auch eine Einlagensicherung auf dieser Ebene sinnvoll. Das wäre ein weiterer Schritt hin zu einem effizienten, stabilen und wahrhaft europäischen Bankenmarkt", sagte Nouy.
Widerstände gegen eine gemeinsame europäische Einlagensicherung gibt es vor allem in Deutschland, wo es schon lange gut gefüllte Töpfe für den Notfall gibt. Banken und Sparkassen hierzulande befürchten, dass mit ihren Geldern Schieflagen von Instituten in anderen Staaten finanziert werden. In Spanien und Italien mussten in den vergangenen Monaten mehrere Institute aufgefangen werden./ben/das/DP/zb"

Deutschland ist für Zufluss-, Südeuropa für Abfluss zuständig?
Weiteres Wasser auf die AfD - Mühlen...
#3041: 04.09.2017 23:24 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Hallo,
seltsam, auf den WAMS-Artikel(Beilage mit 4 Seiten Dokumenten)
vom Sonntag, keine Kommentare, Erwähnungen,Statements...
selbst in der Welt nicht



Freundliche Grüße kinsey
#3040: 01.09.2017 08:24 Moustique
Antworten      
@kinsey (#3038)

alles dank Draghi
die EZB hält doch eine Anleihe von Madrid bis 2099 , mit der Ronaldo finanzierte wurde
#3039: 01.09.2017 08:18 aridistan
Antworten      
@kinsey (#3038)
Ja, hatte das Thema erst mit meinem Sohn. Maradona kostete damals wohl 12 Mio, ein unglaublicher Wert...lang, lang ist es her.
Da kann man Inflation erkennen. Das sollte Mal als Preisindex genommen werden. :)
Das ist für mich ein Zeichen, dass Dekadenz herrscht.. aber wir alle wissen, irgendwann hat der Kaiser keine Kleider. Nur muss es erst jemand erkennen.
Die sind nur zur Belustigung da, um das Volk von den wahren Themen abzulenken.
Wie im alten Rom.
Ob einer von denen eine Hütte bauen, was jagen oder sich sonst wie über Wasser halten kann, wenn es mal darauf ankommt??
Ich meine...so einen Ball kann man schlecht essen.
Ari
#3038: 31.08.2017 23:33 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Hallo,
25 jährige Burschen , die in der Lage sind,
mit einem Ball zu spielen,
sollen einen Wert von:

haben?
Perverse Sportwelt!

Für diese "Investition" kann ich ein mittelständiges Unternehmen,
mit hervorragender Ausstattung, zukunftsorientierten Produkten,
motivierten Mitarbeiten, erwerben, und damit die Basis für hunderte Arbeitsplätze
legen.

Freundliche Grüße kinsey
#3037: 31.08.2017 23:25 kinsey
Vom Verfasser oder vom Besitzer der Diskussion gelöscht.
#3036: 27.08.2017 09:48 Meikel
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@kinsey (#3035)

Dem ist Nichts, aber auch absolut nichts hinzuzufügen(schreibt man das so ?) Alles gesagt ;-)

Edit: Man kommt sich vor, als wäre man im Irrenhaus !



... traden ist 80% warten ...
... teilen lernen, weltweit ...
... Signale: https://twitter.com/Daytrader24/ ...


#3035: 26.08.2017 22:43 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Brot und Spiele;

mir fehlen die Löwen- und Bärenwettkämpfe, wie in den alten Arenen im Vorkampf.
Dann die Christen-Kreuzigungen;

Rummel und Geld, wenig Sport
Mayweather prügelt sich mit McGregor

Ein völlig schräger Kampf wird zum Weltereignis aufgeblasen: Ein Käfigkämpfer tritt gegen einen Weltklasseboxer an. Mehrere hundert Millionen Menschen werden vor den Bildschirmen erwartet, wenn sich Conor McGregor und Floyd Mayweather in der Nacht prügeln.

Der sportliche Wert ist zweifelhaft, der Rummel gewaltig und um viel Geld geht es auch. Der schräge Kampf zwischen dem amerikanischen Weltklasseboxer Floyd Mayweather und dem irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor hat vor allem in den USA einen erstaunlichen Hype erreicht. Hunderte Millionen Zuschauer werden für das als Jahrhundertkampf gepriesene Duell weltweit vor den Bildschirmen erwartet. Das Spektakel, das in der Nacht zum Sonntag um drei Uhr unserer Zeit in Las Vegas wird in 200 Länder übertragen, in Deutschland liefert der Livesport-Streamingdienst DAZN Bilder. Mark Taffet vom US-Wirtschaftssender CNBC sagt: "Es ist eine kulturelle Veranstaltung die sich über alle demografischen, sozialen und wirtschaftlichen Faktoren hinwegsetzt."

Als ehemaliger Leiter der Pay-per-View-Abteilung des US-Bezahlsenders HBO weiß er, wie Produkte von streitbarem Wert angepriesen werden müssen. Allein in den USA, wo der Kampf für unglaubliche 99,95 Dollar im TV zu sehen ist, werden mehr als 50 Millionen Zuschauer erwartet. Sollte der übertragende Sender Showtime wie erwartet mehr als fünf Millionen Pay-per-View-Tickets verkaufen, würde das bedeuten, dass fast jeder sechste Amerikaner den Kampf verfolgt. Das Duell zwischen Mayweather und dem Filipino Manny Pacquiao im Jahr 2015 hält noch den Rekord für die meisten Pay-per-View-Verkäufe: 4,6 Millionen. Der Umsatz betrug 437 Millionen Dollar. Diesmal rechnen die Veranstalter mit Einnahmen von mehr als 600 Millionen Dollar.

Davon soll laut Medienberichten Mayweather knapp 200 Millionen und McGregor mehr als 100 Millionen Dollar erhalten. Für die Arena in Las Vegas sind noch knapp 1000 Eintrittskarten zu haben. Mit Preisen von 1500 Dollar für die oberen Ränge und 24 000 Dollar für einen Platz in Ringnähe in der 20 000 Zuschauer fassenden T-Mobile-Arena ist der Kampf laut US-Magazin "Forbes" eine der "größten finanziellen Goldgruben der Sportgeschichte". Ist der Kampf das tatsächlich wert? Kritische Beobachter sprechen von einer Kirmesveranstaltung, die nur zur Geldschneiderei taugt. Doch das enorme Interesse an dem Vergleich der beiden Superstars ihrer Branche gibt den Machern des seltsamen Spektakels recht, die den Sport eher als Entertainment-Fabrik verstehen.

http://www.n-tv.de/sport/Mayweather-pruegelt-sich-mit-McGregor-article20002932.html
Freundliche Grüße kinsey
#3034: 20.08.2017 19:05 Moustique
Antworten      
, so ist das

http://www.mmnews.de/index.php/politik/122802-fakenews-des-tages-3-deutsche-vergewaltigen
Seite 1 von 3051234567891050100150200250