Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

im www. aufgeschnappt - teil 2

Eröffnet von lotte im Board Allgemein

hier kann man interessante Beiträge, die im internet gefunden wurden, reinstellen.
alle sind herzlich eingeladen mitzuwirken

--- diskussionen bitte in: Diskussions-Thread führen ---



"ES WIRD KEINE GARANTIE FÜR DIE RICHTIGKEIT ÜBERNOMMEN"

ALLES WAS HIER NICHT REINGEHÖRT Z.B. STÄNKEREIEN, WIRD GELÖSCHT !!
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 2971234567891050100150200250
#2969: 17.02.2017 09:20 Moustique
Antworten      
Griechenland: Angesicht neuer Diskussionen über einen Austritt des Landes aus der Eurozone haben die Griechen seit Jahresbeginn mehr als €2,7 Mrd von ihren Bankkonten abgehoben. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com
#2968: 16.02.2017 23:50 boersenbaerchen
Antworten      
16.02.2017 21:07:01
BONN (dpa-AFX) - "Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich skeptisch zu Forderungen der neuen US-Regierung geäußert, die europäischen Nato-Partner sollten ihre Verteidigungsetats deutlich erhöhen. "Ich halte es für nicht realistisch, jetzt ausschließlich als Maßstab für Sicherheit eine schnelle Erhöhung der Verteidigungsetats zu nehmen, sondern ich bin dafür, dass wir die Debatte erweitern", sagte er am Donnerstag am Rande des G20-Außenministertreffens in Bonn. Es müssten auch Ausgaben für Entwicklungshilfe oder die Integration von Flüchtlingen einbezogen werden."

Ach, so steht unser neuer Außenminister also zur Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen durch europäischer Staaten... Dabei haben mehrere EU-Staaten die vereinbarten 2% für Verteidigung pro Jahr vom Länderhaushalt erfüllt bzw. fast erfüllt,
Deutschland steht bei ca. 60% Erfüllungsstand und fängt jetzt an zu diskutieren? Deutsche Vertragstreue?
Na, wenn die USA nun auch nur 60% von Deutschland schützen wollen würden?
Mein Gott, SPD, was habt ihr denn da als Außenminister ?
Warum sollten die USA die deutsche Merkel-Flüchtlings-Einladung mit zweistelligem Milliarden $ Verzicht unterstützen?
#2967: 15.02.2017 12:11 Polaris
Antworten      
@kinsey (#2965)

Bewährungsstrafe, na klar. Die gibt es auch für ganz andere Sachen:

" Ein Jugendschöffengericht (?) verurteilte den 27-jährigen (?) pakistanischen Flüchtling wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, der Haftbefehl gegen den Angeklagten aufgehoben ..."

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/kindesmissbrauch-in-moabit-fluechtling-zu-bewaehrungsstrafe-verurteilt-25734312
#2966: 15.02.2017 11:35 Polaris
Antworten      
.
Was unsere GEZ-finanzierten "Journalisten" privat denken und sich auch nicht schämen zu schreiben:

http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/verrohung-der-sitten-schwangere-niederboxen/
.
#2965: 06.02.2017 22:16 kinsey
Antworten      
Hallo,

Sieben verschiedene IdentitätenFlüchtling
erschlich fast 22.000 Euro.

Ein wegen gewerbsmäßigen Betrugs angeklagter Sudanese ist vom Amtsgericht Hannover zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Zudem muss der 25-Jährige 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten, urteilte das Gericht. Der Mann hatte zuvor gestanden, dass er unter sieben verschiedenen Identitäten in unterschiedlichen norddeutschen Städten Sozialleistungen erschlichen hatte. Der Staatsanwaltschaft zufolge hatte der Asylsuchende von August 2015 bis September 2016 rund 21.700 Euro zu Unrecht bezogen.

Die Staatsanwaltschaft hatte gefordert, das Strafmaß nicht zur Bewährung auszusetzen, da von dem Angeklagten eine "hohe kriminelle Energie" ausgehe. Rechtsanwalt Christian Neumann widersprach dieser Aussage und betonte, der Angeklagte habe lediglich eine "Lücke im System" ausgenutzt und sich bei unterschiedlichen Behörden angemeldet und fotografieren lassen. "Einfacher geht es fast nicht mehr." Der Verteidiger hatte eine Bewährungsstrafe von einem Jahr gefordert..

Ob von oben, oder von unten, die Mittelschicht wird geplündert,

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Fluechtling-erschlich-fast-22-000-Euro-article19690312.html

Freundliche Grüße kinsey
#2964: 03.02.2017 10:50 boersenbaerchen
Antworten      
WELT 24

"Altkanzler Gerhard Schröder lobt Sigmar Gabriels "demokratischen Populismus", der als politisches Mittel notwendig sei....
Gabriel sei nicht wendiger als Angela Merkel, die ihre "Entscheidungsschwäche kaschiert".

Nun kann sich die SPD erstmal freuen: Sie hat jetzt mit Martin Schulz einen "ankommenden" linkspopulistischen Kanzlerkanditaten - aber ohne ein konkretes Programm.
Das Fehlen eines solchen populistischen Kandidaten und eines konkreten Programms wurde der AfD stes kritisch angemerkt.
Auf eine Gegenoffensive der Kanzlerin kann man gespannt sein...
Ein bissel "Trump" wird es wohl auch im deutschen Wahlkampf 2017 geben...
#2963: 30.01.2017 23:11 kinsey
Antworten      
@kinsey (#2962)

Genau das , was hier abgeht, hat jeder, der im mittleren Management tätig war,
erfahren:
Salbungsvolle Reden den Mitarbeitern gegenüber,
null Toleranz, selbst die Annahme eines "Parker-Schreibers" fällt unter die Toleranzgrenze;
aber geschasste "Vorständinnen" erhalten rd. 15 Mio € Gehalt für 1 Jahr Tätigkeit?

Ja da hat die IGM keine Probleme

Freundliche Grüße kinsey
#2962: 30.01.2017 22:38 kinsey
Antworten      
Hallo,

ach ich hatte doch vergessen, was Compliance ist,

Nach der viel diskutierten Rente von Ex-VW-Chef Martin Winterkorn, verteilt der Autobauer nun die nächsten Almosen. Ex-Compliance-Managerin Hohmann-Dennhardt soll nach gerade mal einem Jahr in Wolfsburg ein Millionenbetrag zustehen.

Die erst vergangene Woche vom Wolfsburger Autobauer Volkswagen geschasste Vorständin für Recht und Integrität, Christine Hohmann-Dennhardt, bekommt ihren Abschied vergoldet: Mehr als zwölf Millionen Euro sollen der 66-jährigen Juristin zustehen, berichtet "Spiegel Online". Denn: Ihr stehen nicht nur zwei Jahresgehälter an Abfindung zu, sondern sie hatte von VW auch eine Entschädigung zugesagt bekommen, weil sie ihren alten Job vorzeitig beenden musste.

Freundliche Grüße kinsey
#2961: 30.01.2017 14:47 Polaris
Antworten      
@Moustique (#2959)

"Die US-Geheimdienste und das Strategische Kommando der US Army (STRATCOM) untersuchen die Fähigkeit der russischen und chinesischen Behörden, einen Atomangriff zu überleben. Diese Analyse wurde noch unter Barak Obama beschlossen und vom Kongress unterstützt. ..."

https://de.sputniknews.com/politik/20170130314318681-usa-russland-china-atomkrieg-geheimdienst-analyse/

Und da die ja bekanntlich nur Fake-News bringen auch noch das hier:

https://www.bloomberg.com/politics/articles/2017-01-30/nuclear-strike-survival-for-russia-china-get-new-u-s-review
#2960: 30.01.2017 08:08 boersenbaerchen
Antworten      
#2959: 30.01.2017 07:58 Moustique

Davor bewahre uns Gott....
Seite 1 von 2971234567891050100150200250