Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

im www. aufgeschnappt - teil 2

Eröffnet von lotte im Board Allgemein

hier kann man interessante Beiträge, die im internet gefunden wurden, reinstellen.
alle sind herzlich eingeladen mitzuwirken

--- diskussionen bitte in: Diskussions-Thread führen ---



"ES WIRD KEINE GARANTIE FÜR DIE RICHTIGKEIT ÜBERNOMMEN"

ALLES WAS HIER NICHT REINGEHÖRT Z.B. STÄNKEREIEN, WIRD GELÖSCHT !!
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 3071234567891050100150200260
#3067: 13.11.2017 18:52 Moustique
Antworten      
@Moustique (#3066)

oh, 1. r bitte streichen
#3066: 13.11.2017 18:51 Moustique
Antworten      
@kinsey (#3064)

Therorie und Praxis.....das war schon immer so.
Früher hat man gesagt: große Klappe nix dahinter ;-)
#3065: 13.11.2017 18:32 boersenbaerchen
Antworten      
http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/ROUNDUP-CO2-Klage-gegen-RWE-Etappensieg-fuer-peruanischen-Bauern-1007890078

Ist kein Faschingsscherz!

Bin gespannt, wie aus den Millionen Luftverschmutzern dieser Welt und bei weitüberwiegend "natürlicher" Klimaerwärmungsgründe ein Urteil "pro Bauer" NUR gegen RWE aussehen könnte.
Ich wäre sehr froh, endlich mal rechtsverbindlich erklärt zu bekommen, wieviel -bitte genaue Angaben- durch Wassererwärmung der Meere weniger CO2 gelöst wird, wieviel allein aus Wassererwärmungsgründen im Schelfbereichen bisher gefrorenes Methan aufgetaut wurde und als Klimakiller in die Atmosphäre gelangt...
Aber warten wir mal ab -ich will doch keine vorab "Richterschelte" vorgeworfen bekommen...
#3064: 09.11.2017 20:30 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Hallo,

"Gebe China nicht die Schuld"
Trump knickt in Peking ein

Xi Jinping dürfte den Besuch von Donald Trump als vollen Erfolg verbuchen. Der US-Präsident ist voll des Lobes für Chinas Staatschef und vermeidet es beim Besuch in Peking geflissentlich, die Volksrepublik zu kritisieren - schon gar nicht für die massive Ungleichheit in der Handelsbilanz.

Das ist bemerkenswert, weil Trump im Wahlkampf China als Feindbild genutzt hatte. "Wir sind das Sparschwein, das geplündert wird", schimpfte er damals und warf China den "größten Diebstahl der Geschichte" vor - von Jobs und Patenten. "Wir können nicht dulden, dass China unser Land weiter vergewaltigt", so Trump.

Und er drohte. Er werde China bereits am ersten Arbeitstag als US-Präsident als Währungsmanipulator brandmarken. Trump stellte außerdem Strafzölle von bis zu 45 Prozent in Aussicht. Er kündigte an, Chinas unfaire Handelspraktiken zu beenden.

Ein Jahr nach seiner Wahl ist all das nicht passiert. Trump klingt mittlerweile völlig anders...
Quelle:
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Trump-knickt-in-Peking-ein-article20124554.html

Wer sitzt am längeren Hebel?

Immer wenn man glaubt, den Schlüssel zum Markt gefunden zu haben, wird das Schloss ausgewechselt (Gerald Loeb)

Freundliche Grüße kinsey
#3062: 01.10.2017 20:46 kinsey
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
Hallo,

Kein Dialog mit Nordkorea
Trump pfeift seinen Außenminister zurück

Was hat Donald Trump mit Nordkorea vor? In aller Öffentlichkeit fährt der US-Präsident seinem Außenminister in die Parade.
Tillersons Bemühungen um eine diplomatische Lösung hält Trump für sinnlos. Stattdessen müssten die USA tun, "was getan werden muss".

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Trump-pfeift-seinen-Aussenminister-zurueck-article20061738.html

Immer wenn man glaubt, den Schlüssel zum Markt gefunden zu haben, wird das Schloss ausgewechselt (Gerald Loeb)

Freundliche Grüße kinsey
#3061: 01.10.2017 17:13 Meikel
Antworten      
@kante (#3058)

Im Moment habe ich das Problem, nichts gegen eure Einwände sagen zu können. Nicht soviel Falsches an euren Aussagen und durchaus Verständnis ob der Sorgen.



... traden ist 80% warten ...
... teilen lernen, weltweit ...
... Signale: https://twitter.com/Daytrader24/ ...


#3060: 01.10.2017 17:09 Meikel
Antworten      
@Moustique (#3056)

In die Ecke passt du mir nicht :-)



... traden ist 80% warten ...
... teilen lernen, weltweit ...
... Signale: https://twitter.com/Daytrader24/ ...


#3059: 01.10.2017 13:05 Moustique
Antworten      
@kante (#3058)
Wenn ein Politiker das sagt, was ja stimmt, heisst es sofort, er will Europa zerstören. Das ist das Problem.
#3058: 01.10.2017 11:46 kante
Antworten      
#3051: 30.09.2017 18:29 Meikel

Was gibt es da noch zu scheitern? Ist doch längst passiert! Niemand will einen europäischen Bundesstaat...
Schulden gemeinsam tilgen, aber national machen? "Lastenausgleich"?
Nee, da sollte man mal anschauen, was die ursprüngliche Idee war von den Gründern...Step by step...
Wenn man die Menschen nicht mitnimmt, europäische Belastungen nach Gutsherrenart - ohne Parlamentsdiskussion !!!- national fabriziert (Merkel!) und sich über den europäischen Widerstand dagegen "wundert" - dann wird das eben "krumm"...
Seite 1 von 3071234567891050100150200260