Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
DAX Perf. Index
11.540,00 17:45 -14,71 -0,13%

MW II - Was bewegt den DAX? Analysen und Charts

Eröffnet von Packard im Board DAX - Die standhaften Klassiker

In diesem Thread sind alle Beiträge
zur Einschätzung der Marktverläufe,
zur Auflockerung der Atmosphäre
ohne Herabsetzung oder gar Beleidigung einer Person in freundlichem/freundschaftlichem Ton erwünscht!
>>> Nicht erwünscht ist Werbung in den Beiträgen. <<<

Die Moderatoren behalten sich bei Verstößen vor, wie beim Fußball (Regelwerk gibt es beim DFB) mit gelben und roten Karten diese zu ahnden.
Die hier geposteten Markteinschätzungen/Analysen sind auf keinen Fall Handelsempfehlungen! Jede(r) Trader(in) muß auf Basis der eigenen Erkenntnisse handeln!
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 19470123456789103240649097401298016220
#194698: 17.01.2017 19:52 Vogtlandsiggi
Antworten      
Ausblick für den 18.01.

Heute stellte sich heraus, dass England tatsächlich einen harten Brexit vornehmen wird. Und das noch deutlich konsequenter und umfassender, als es bislang den Anschein hatte. Das wird für die Rest-EU einen Verlust von 17.6% des BIP bedeuten, denn immerhin war England nach Deutschland die größte Wirtschaftsmacht in der EU.

Verbunden mit dem harten Brexit kommen auf Deutschland deutlich größere Lasten zu, denn hatte Deutschland bislang rund 20% Anteil, so wird das nun deutlich steigen, damit auch die (Zahlungs-) Verpflichtungen.

Der Dax quittierte diese schallende Ohrfeige in Richtung EU mit einem 160 Punkte Anstieg vom Low 11.425. Ob das nun wirklich Freude war, „worüber denn bitte?“ würde ich mich dann fragen wollen, oder ob, ähnlich wie beim Italien Referendum, ein Italiener dem Markt zu einem Short Squeeze verhalf, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Ich muss gestehen, dass ich mir diesen 160 Punkte Squeeze kopfschüttelnd anschaute, weil es erneut zeigte, dass Realitäten, besonders wenn es sich um negative Entwicklungen handelt, einfach in einer Flut free money ertränkt werden.

Stundenchart H1:

Somit kommen wir dann zu den Marken, die deutlich mehr Sinn ergeben. Wir schauen oder schielen ja schon seit vielen Wochen auf den Stundenchart H1, der alle wichtigen Fibo Marken in sich vereint.

Die Konsolidierungszone, täglich gezeigt, von 11.433 bis 11.388, war als erstes Ziel einer beginnenden Korrektur genannt.
Die 11.433 hat dort besonderes Gewicht, denn sie ist das Zwischenhoch vom November 2015, bevor es danach bis 8.696 abstürzte. Diese Marken wurde nun heute erneut angelaufen und lieferte einen Grund zu kaufen.

Ich gestehe, dass ich nach der News zum harten Brexit mit einem längeren Test dieser Marke und einem Verlassen nach unten rechnete. Zu schlecht waren die Nachrichten nach meiner Einschätzung. Wie bekannt, ging es von dort aber 160 Punkte nach oben.

Die Charts dazu wie immer im Leserstream
#194697: 17.01.2017 19:48 Vogtlandsiggi
Antworten      
@Eurojet (#194696)
.....oder auch nicht. Momentan alles sehr schwierig.
#194696: 17.01.2017 18:33 Eurojet
Antworten      
Alles über 11550 können für einige Zeit letzte gute Einstiegskurse für Short sein.
#194695: 17.01.2017 18:02 paptag
Antworten      
@Eurojet (#194694)
.
Nun ja Paul, da wir doch wissen das die meisten Aktien im ausländischen Besitz ist, fällt es mir schwer einen Einbruch vor zu stellen , eigendlich nur Korrekturen aus den wetten es sind ach nur 5 % der Aktien verfügbar, stelle dir mal vor VW brich ein und geht Konkurs, und die Araber verlieren ihr Geld , die würden doch behauten man habe sie betrogen da die Aktien doch gar nicht im handle sind, Eine Ware die nicht im handle ist kann nu nicht gehandelt werden,
.
Frank Mella erklärt das auch in seiner Publikation das der DAX eine Erfindung ist,

_______________________________
. / Harry
Von nix kommt nix,,,,, das lässt sich ja nu nicht ändern.
.... Die Wahrheit ist oft zu einfach, um Glauben zu finden ...
#194694: 17.01.2017 17:05 Eurojet
Antworten      
@paptag (#194693)

Die 11400/405 sollten schon noch getestet werden. Dann kann er auch nach unten durchrutschen Richtung 11200.
#194693: 17.01.2017 16:56 paptag
Antworten      
@Eurojet (#194692)
.
Jo. oder weiter ansteigen, Der Euro ist zum Britischen Pfund 1,7 % gefallen
.
Die Bnpparibas Haben hir eine übersieht
.
https://www.derivate.bnpparibas.com/realtime/tabellen/waehrungen
.
Die Bnpparibas bringen jeden Tag eine kostenlose Analyse, kann hier bestehlt werden ist kostenfrei.
Es gibt da noch mehr Werbung für andre Produkte
.
https://www.derivate.bnpparibas.com/service/bestellen
.
https://www.derivate.bnpparibas.com/MediaLibrary/Document/Backend/Newsletter/DAXDaily/20170117Daxdaily.pdf
.

_______________________________
. / Harry
Von nix kommt nix,,,,, das lässt sich ja nu nicht ändern.
.... Die Wahrheit ist oft zu einfach, um Glauben zu finden ...
#194692: 17.01.2017 16:26 Eurojet
Antworten      
Nahe an der oberen Trendkanalbegrenzung, kann jetzt jederzeit wieder fallen.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
#194691: 17.01.2017 10:08 paptag
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@Eurojet (#194690)
.
Auch wen Trump, sich im Sessel setz um den Trumpf schmeißt , nach meinen Vorstellung ist das Buch geschrieben.
Ein Keks sagt , , Barking dogs seldom bite. . Bellende Hunde beißen nicht.
.
Der wir es schon zur Kenntnis nehmen Geld regiert die Welt.
Ich könnte mir gut vorstellen das er sich mit Putin sehr gut Verstehen wird. Putin hat gesagt das sein Land von der Holländischen Krankheit geheilt ist
Ich glaub das dies Holländische Krankheit die eigentliche Ursache für die massige Einwanderung aus dem mittleren Osten ist.
Beide Häuptlinge haben ihre Parlamente hinter sich, wir die Europäer müssen uns nicht wundern wen wir in die Zange genommen werden, die Engländer haben sich verabschiedet. Trump hat gesagt die seinen doch willkommen auch seine Mutter war von der Königin begeistert.

_______________________________
. / Harry
Von nix kommt nix,,,,, das lässt sich ja nu nicht ändern.
.... Die Wahrheit ist oft zu einfach, um Glauben zu finden ...
#194690: 17.01.2017 08:51 Eurojet
Antworten      
Guten Morgen Traders!

Die Risiken und Unberechenbarkeiten nehmen zu und das mögen die Börsen nicht. Ich rechne schon vor dem Wochenende mit vermehrten Gewinnmitnahmen und Glattstellungen. Am Montag beginnt ein neues Zeitalter in den USA unter Trump.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
#194689: 17.01.2017 07:47 paptag
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@paptag (#194681)
.
Der DAX braucht noch ein kleines tief auf Stunden Basis, na ja der Kleine VW geht dann wider ins rennen.
.
https://de.investing.com/charts/real-time-futures-charts
.
Aus den USA wird ein neuer Wind erwartet ist aber egal, Die Russen haben letztes Jahr die bisher größte menge Gas nach Europa geliefert, die Sanktion waren da wohl egal, ein Neuers Rohr ist in Bau, um noch mehr liefen zu können. :D

_______________________________
. / Harry
Von nix kommt nix,,,,, das lässt sich ja nu nicht ändern.
.... Die Wahrheit ist oft zu einfach, um Glauben zu finden ...
Seite 1 von 19470123456789103240649097401298016220