DAX Perf. Index
12.390,60 16:56 -61,36 -0,49%

MW II - Was bewegt den DAX? Analysen und Charts

Eröffnet von Packard im Board DAX - Die standhaften Klassiker

In diesem Thread sind alle Beiträge
zur Einschätzung der Marktverläufe,
zur Auflockerung der Atmosphäre
ohne Herabsetzung oder gar Beleidigung einer Person in freundlichem/freundschaftlichem Ton erwünscht!
>>> Nicht erwünscht ist Werbung in den Beiträgen. <<<

Die Moderatoren behalten sich bei Verstößen vor, wie beim Fußball (Regelwerk gibt es beim DFB) mit gelben und roten Karten diese zu ahnden.
Die hier geposteten Markteinschätzungen/Analysen sind auf keinen Fall Handelsempfehlungen! Jede(r) Trader(in) muß auf Basis der eigenen Erkenntnisse handeln!
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 203471234567891033906780101701356016960
#203466: 19.02.2018 16:00 gradwohl
Antworten      
DaxF

der Fib 61% wird uns den Weg zeigen (weiter hoch ,oder )



gd :)
#203465: 19.02.2018 14:59 funkytrade
Antworten      
Der Dax zeigt sich in relativer staerke
#203464: 19.02.2018 14:28 Eurojet
Antworten      
Im Stundenchart ist die Schwarze jetzt etwas deutlicher gebrochen, was vermuten lässt, dass das Tageshoch steht.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
#203463: 19.02.2018 11:13 Eurojet
Antworten      
Guten Morgen Traders!

Die etwas tiefer gelegte Schwarze wird wieder in Angriff genommen.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
#203462: 19.02.2018 11:01 quetschi
Antworten      
Tiptop! So kommt's. Alles den Bach runter :-)
#203461: 19.02.2018 09:17 funkytrade
Antworten      
guten morgen

der dax bbleibt im shortmodus - die technische Erholung läuft - bis wohnin, ich denke max. 12800 punkte.

spätestens danach sollte der im daily dax vorherrschende Abwärtstrend wieder fahrt aufnehmen.

es bildet sich ein bärischer keil, dieser hat als ziel zumindest 11800 punkte.

beste grüße
#203460: 18.02.2018 17:23 vogel5
Antworten      
Der Beitrag wurde vom Verfasser bearbeitet. Originalbeitrag anzeigen.
@Eurojet (#203456)

Hi,

eine Abwärtswelle kommt selten allein. Frage: Wann? Warum jetzt gleich?

Große Adressen würden gern nochmals etwas höher abladen wollen. Das Umfeld ist nicht ganz so kritisch durch Gewinnsteigerungen. EZB hält still, wie schon erwähnt hier. Zinserhöhungsangst teils schon drin. Allerdings ist Psychologie jetzt umgedreht: Schlechte Nachrichten werden nicht mehr ignoriert.

Rücklauf an Abwärtstrendlinie, W/D, haben wir ja auf Charts schon oft gesehen.

Handel im Stundenchart ist damit nicht gemeint. Da wird es noch ein paar schöne und auch vertrackte Strecken runter und rauf geben.

Grüße
#203459: 18.02.2018 10:04 EUROATTACK
Antworten      
@Eurojet (#203456)
Hi
Schönen Sonntag
Was spricht nächste Woche für UP
.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
.
NIX. Daher absolut deiner Meinung
Man beachte:
Kijun, EMA 200 und DSSBR im Tageschart
Broadening Wedge Unterkante
Bearischer Keil
Elliot ( Tiedje )
Dow Jones
.
Schaumermal
#203458: 17.02.2018 21:30 Jerrylee
Antworten      
@quetschi (#203457)

Halte ich für verfrüht.........kommt aber noch :-)

Die Zinsdiskussion ist eigentlich hinfällig, die EZB macht gar nichts......kann Sie auch nicht, steigende Zinsen hiesse Italien etc. implodieren.

Da können die Währungshüter eigentlich nur hoffen dass sich die Lage an den R-Märkten wieder beruhigt.

https://www.cashkurs.com/de/tv-und-hoerfunk/beitrag/Post/dirk-mueller-im-n-tv-talk-mit-raimund-brichta-und-jens-bernecker/?xing_share=news
#203457: 17.02.2018 14:42 quetschi
Antworten      
@Eurojet (#203456)

Tiptop! So kommt's. Alles den Bach runter :-)
Seite 1 von 203471234567891033906780101701356016960