Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
DAX Perf. Index
12.064,27 24.03.17 +24,59 +0,20%

MW II - Was bewegt den DAX? Analysen und Charts

Eröffnet von Packard im Board DAX - Die standhaften Klassiker

In diesem Thread sind alle Beiträge
zur Einschätzung der Marktverläufe,
zur Auflockerung der Atmosphäre
ohne Herabsetzung oder gar Beleidigung einer Person in freundlichem/freundschaftlichem Ton erwünscht!
>>> Nicht erwünscht ist Werbung in den Beiträgen. <<<

Die Moderatoren behalten sich bei Verstößen vor, wie beim Fußball (Regelwerk gibt es beim DFB) mit gelben und roten Karten diese zu ahnden.
Die hier geposteten Markteinschätzungen/Analysen sind auf keinen Fall Handelsempfehlungen! Jede(r) Trader(in) muß auf Basis der eigenen Erkenntnisse handeln!
Schreiben Sie einen Beitrag:
Seitenlänge102030
Seite 1 von 19567123456789103260652097801304016310
#195669: 26.03.2017 09:58 tech5502
Antworten      
@paptag (#195668)
guten morgen... wieso denn zeichnest du einen roten Pfeil an die 100% Linie? die ist ja unterhalb des Schlusskurses vom letzten Handelstag. somit rechnest du ja trotz deiner argumentation mit noch fallenden kursen. oder lese ich an deinem Diagramm da etwas falsches ab? einfach zur Besinnung. im fall ich dein Diagramm richtig lese, so ist ein Rücklauf gegen die 100% Linie für ein trader eine menge holz wenn er es richtig nützt.
#195668: 26.03.2017 09:28 paptag
Antworten      
.
Wie geht es denn nächste Woche weiter? Das ist eine wiederkehrende Frage. Die frage könnte auch anders lauten . Was muss geschehen damit der DAX einbricht,
Nun eine Firma , der Start oder der Private Haushalt. Ein Einbruch kommt wen die Kasse lehrt ist , die Kasse ist noch lange nicht leer im Genteil, da kommt mehr hinzu.

Geldpolitische Beschlüsse
.
In diesem Monat wird 80.000.000.000,00 € Gedruckt. erst im nächsten Monat soll nur, ja nur und das ist sehr fiel Geld 60.000.000.000,00 € gedruckt werden.
Wen wir nun so um die 300 Millionen Bürgerin der € Region sind wehre das so um die 270,00 € im Monat für jeden. Es ist aber so leider wir bekommen das Geld nicht, nur die Banken die es an uns, aber nur die , die schulden haben etwas davon leihen können.
Es ist Einfach Wer Priorität schulden hat kann diese mit neuen billigeren Prioritäts schulden ersetzen.
.
Wen die alten Gläubiger ausbezahlt werden , haben die ein echtes Problem, wohin mit dem Zaster. Es bleib nur Sparbuch = 0 oder - , da war der doch 5 % gewohnt. ist vielleicht Nix, bleiben unter anderem
Aktien, mm.
.
Nach meinen Vorstellung besteht nicht die Möglichkeit das der DAX einbricht so lange Mario Draghi weiter Drückt
.
Es ist somit legal, Neues Geld zu Drucken / Drücken um damit die alten schulden zu bezahlen auch wen die schulden nicht bezahlt sind. wen die erst runde zum Dezember vorbei ist , kann da ja eine neue
runde gestartet werden.
.
Meine heimliche Hoffnung, ist das der Tag kommt wo Mario Draghi den Banken - negative Zinsen gibt so 5% wehre angemessen, die könnten dann 2 % behalten und 3 % an den schultern geben der könnten damit den Kredit Tilgen. und der DAX der Kent nur eins UP Wer keine schulden hat bekommt NIX, der kann sich darüber freuen Bezahlen zu dürfen.
.
Der DAX in der Zukunft UP. Ein G 20 Treffen oder wie die Politiker das nennen wollen wird daran NIX enden, was bleibt die kosten für den Bürger. Nun Liebe EZB bitte weitermachen.
.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
_______________________________
. / Harry
Von nix kommt nix,,,,, das lässt sich ja nu nicht ändern.
.... Die Wahrheit ist oft zu einfach, um Glauben zu finden ...
#195667: 25.03.2017 08:51 marianne1
Antworten      
Guten Morgen,
hier ein kleiner Überblick der Geschehnisse in ieser Woche.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
m1
#195666: 24.03.2017 23:37 Bollinger1
Antworten      
Abrechnung
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
#195665: 24.03.2017 21:38 tech5502
Antworten      
@Bollinger1 (#195664)

wozu ich absolutes Verständnis habe. schönes Wochenende!
#195664: 24.03.2017 21:32 Bollinger1
Antworten      
@Bollinger1 (#195660)
Der Trade wird aus der Wertung genommen.

Grund: Der Verkauf wurde erst 23 Minuten nach Erreichen des Verkaufskurses gepostet.

Allen noch einen schönen Abend und ein friedliches Wochenende.
#195663: 24.03.2017 21:08 hemadun
Antworten      
Pippi Langstrumpf

______________________________________
Alles bleibt wie immer, nur schlimmer!
Zitat: Bernd das Brot
#195662: 24.03.2017 21:04 tech5502
Antworten      
@Bollinger1 (#195661)
danke!
#195661: 24.03.2017 21:03 Bollinger1
Antworten      
@tech5502 (#195657)
Tech5502, gemeint waren 1,2,3 - Hochs nach Ross. Die werden regelkonform nach unten aufgelöst. Wie gesehen...
#195660: 24.03.2017 20:51 Bollinger1
Antworten      
Verkauf 3.000 Puts bei 11.950
+ 20 Punkte
= 600 €

Da brauchte man flinke Finger! Meine realen Trades umzusetzen, haben im Zweifel höhere Prio als die Posts hier. Bitte um Verständnis. Danke.
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern Chart öffnen
Seite 1 von 19567123456789103260652097801304016310