Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
09.01.2017 11:00, Dow Jones

Eurozone-Arbeitslosenquote stabil bei 9,8 Prozent

LUXEMBURG (Dow Jones)--Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone ist im November stabil geblieben. Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat mitteilte, verharrte die Arbeitslosenquote auf dem Vormonatsniveau von 9,8 Prozent. Das ist die niedrigste Quote, die seit Juli 2009 im Euroraum verzeichnet wurde. Volkswirte hatten diese Quote erwartet.

In der gesamten EU-28 betrug die Arbeitslosenquote 8,3 Prozent (Vormonat: 8,4 Prozent). Nach Schätzungen von Eurostat waren im November in der Eurozone 15,9 Millionen Menschen und in der gesamten EU 20,4 Millionen Menschen arbeitslos. Bei den Eurostat-Zahlen handelt es sich um saisonbereinigte Daten, die gemäß den Kriterien der International Labour Organization (ILO) ermittelt werden.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/ros

(END) Dow Jones Newswires

January 09, 2017 05:00 ET (10:00 GMT)