28.02.2015 01:00, Dow Jones

PRESSEMITTEILUNG/MYNEWSDESK ASX-Börsengang von Martin Aircraft erweitert Technologiepotenzial von KuangChi (mit Bildern)

(Mynewsdesk) HONG KONG, CHINA -- (Marketwired) -- 02/27/15 -- KuangChi Science Limited (KuangChi) (HKSE: 00439) erreichte am 24. Februar einen weiteren Meilenstein: Seine neuseeländische Beteiligungsgesellschaft Martin Aircraft Company Limited (MJP) wird nun an der australischen Wertpapierbörse ASX (Australian Securities Exchange) gelistet. Zudem wird MJP voraussichtlich 2016 seine ersten bahnbrechenden bemannten und unbemannten Jetpacks auf den Markt bringen.

Die Aktien von MJP wurden bei Eröffnung des Handelstags mit 0,6 Australischen Dollar (AUD) gehandelt, was 50% über dem IPO-Kurs von 0,4 AUD lag (am 24. Februar). Der endgültige IPO-Preis betrug 0,4 AUD bei einem Emissionsvolumen von 67,5 Millionen neuen Aktien und einem Gesamterlös von 27 Mio. AUD. Der Erlös wird für die Entwicklung, Herstellung und Verkaufsförderung der Martin Jetpacks sowie für die Entwicklung damit verbundener Produkte und Dienstleistungen eingesetzt.

KuangChi erwarb zu Beginn der Woche am 23. Februar 55.763.636 MJP-Aktien. Damit will die Gruppe im Rahmen ihrer Unternehmensstrategie ihre revolutionäre Luft- und Raumfahrttechnologie vertiefen und schließlich ein umfassendes Dienstleistungspaket in diesem Sektor anbieten. Die Martin Aircraft Company arbeitet seit Jahren an der Entwicklung des Martin Jetpack, eines praktischen Fluggeräts mit bemannter oder unbemannter Nutzung in Bereichen wie Forschung, Rettungseinsätzen, Militär, Freizeit und Wirtschaft.

Der Vorstandsvorsitzende von KuangChi, Dr. Liu Ruopeng, und der Gründer von Martin Aircraft, Glenn Martin, waren gemeinsam mit dem MJP-Vorstand Jon Mayson und CEO Peter Coker während der Feierlichkeiten zum Börsengang in Sydney anwesend.

Laut Dr. Liu einigten sich KuangChi und Martin Aircraft im vergangenen Dezember auf den Erwerb von MJP-Aktien durch KuangChi und auf eine Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in der Umsetzung des Traums von 'Iron Man'-Jetpacks, mit denen man die Luftfahrt-, Freizeit- und Transportbranche revolutionieren möchte. Martin erklärte seinerseits auf der Veranstaltung zum Börsengang, dass die kommerzielle Entwicklung und Förderung revolutionärer Luft- und Raumfahrttechnologie von der Expertise KuangChis profitieren werde. Martin arbeitet bereits seit 1981 an seiner innovativen Idee. Es wird erwartet, dass der Martin Jetpack das weltweit erste kommerzielle Jetpack mit praktischen Einsatzmöglichkeiten sein wird.

KuangChi zeichnete 41 Millionen neue Aktien zu einem Gesamtpreis von ungefähr 16 Mio. AUD. Außerdem werden mit Firmengründer Glenn Martin und dem institutionellen Investor "8th venture" zwei Hauptaktionäre von MJP Aktien an KuangChi verkaufen. Nach Abschluss der Transaktion und des IPO wird KuangChi der größte Aktionär von MJP sein.

KuangChi wird maximal 29 Mio. AUD (23 bis 29 Millionen) zur Zeichnung von umtauschbaren Optionsscheinen von MJP aufbringen. Nach Abschluss der Transaktion und Ausübung aller Optionsrechte zum Erhalt weiterer Aktien würde KuangChi eine Beteiligung von 52% an MJP halten und die einer Mehrheitsbeteiligung entsprechenden Kontrollrechte besitzen. Die beiden Unternehmen werden zudem in China (Hongkong) ein Joint Venture gründen, an dem KuangChi eine Beteiligung von 51% halten wird. Das Joint Venture könnte Aktien bei künftigen Emissionen von MJP-Aktien zeichnen, wodurch die Beteiligung von KuangChi auf 52% steigen könnte.

Dr. Liu erklärte: "Wir freuen uns über den Meilenstein, den dieser Börsengang darstellt, und über die bedeutende Ausweitung verfügbarer Technologien, die Martin Jetpack in die KuangChi-Gruppe einbringt. Und neben den beiden Unternehmen wird auch die Gesellschaft von diesen revolutionären Jetpacks profitieren."

Im Emissionsprospekt von MJP wird erklärt, dass das Martin Jetpack (die bemannten und unbemannten Modelle) bereits von der neuseeländischen Behörde für zivile Luftfahrt genehmigt wurde. Zur Einhaltung der Luftfahrtvorschriften anderer Länder, die den Vorschriften in Neuseeland ähneln, wird MJP Upgrades vornehmen, um z.B. den Luftfahrtvorschriften in den USA gerecht zu werden. Der Bau des Prototyps für weitere Tests und Vorführungen befindet sich derzeit in der Endphase und der Prototyp wird noch mit einem integrierten ballistischen Fallschirm ausgestattet, um die Sicherheit der Piloten zu verbessern.

Die bemannten und unbemannten Fluggeräte werden in das "First Responder Jetpack" und das "Personal Martin Jetpack" unterteilt. Das erstgenannte Modell richtet sich an Kunden, die im Bereich der Soforthilfe tätig sind. Rettungskräfte könnten so wie Iron Man über Hindernisse und gefährliche Situationen hinweg zu ihrem Einsatzort fliegen. Die sogenannte "Personal Edition" greift die ursprüngliche Idee von MJP auf, Jetpacks zur Verwendung in der Freizeitbranche zu entwickeln.

KuangChi Science Limited ist ein innovatives Unternehmen in den Bereichen Wissenschaft und Technologie, das am Main-Board der Hongkonger Börse gelistet ist. Die Firmengruppe konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung verschiedener Arten revolutionärer Technologien im Bereich Luft- und Raumfahrt, um in diesem Sektor eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten zu können. Seine wissenschaftlichen Forschungsarbeiten zu einer revolutionären Plattform für Luft- und Raumfahrttechnologie umfassen die "Cloud" und den "Traveller", die darauf ausgerichtet sind, eine Kommunikationsreichweite und umfassende Datenerhebung sowie Dienstleistungen bereitzustellen, die geeigneter wären als herkömmliche und billige Technologien.

Martin Aircraft Company Limited ist der Hersteller des innovativen Martin Jetpack. Mit seiner patentierten Technologie befindet sich das Martin Jetpack auf dem Weg, die Dynamik im Luftfahrtsektor zu verändern. Das Fluggerät war ursprünglich als Jetpack für den privaten Gebrauch in der Freizeitindustrie konzipiert, seine Technologie wird jedoch inzwischen für den Einsatz in einer Vielzahl von verschiedenen Sektoren in Betracht gezogen. Die Martin Aircraft Company wurde ursprünglich als Forschungs- und Entwicklungsunternehmen gegründet und positioniert sich nun für ein Engagement im kommerziellen Markt.

Firmenlogo http://release.media-outreach.com/i/Download/2550

Kontakt: KuangChi Science Limited Essie Yan Abteilungsleiter Investorbeziehungen und Geschäftsentwicklung Mobil: +86 13466636580 (China) E-Mail: yatingyan@kuang-chi.com

Henry Zhang Projektmanager, Investment-Abteilung Mobil: +86 18988794412 (China) E-Mail: zhengzhang@kuang-chi.com

=== ASX-Börsengang von Martin Aircraft erweitert Technologiepotenzial von KuangChi (Bild) ===

Shortlink: http://shortpr.com/l3dizn

Permanentlink: http://www.themenportal.de/bilder/asx-boersengang-von-martin-aircraft -erweitert-technologiepotenzial-von-kuangchi

(Dies ist eine über Mynewsdesk verbreitete Pressemitteilung. Für den Inhalt ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen verantwortlich.)

(END) Dow Jones Newswires

February 27, 2015 19:00 ET (00:00 GMT)