BAY.MOTOREN WERKE AG STAUDI AG O.N.DAIMLER AG NA O.N.VOLKSWAGEN AG ST O.N.VOLKSWAGEN AG VZO O.N.C PEU 6/17C RNL 12/15SUZUKI MOTORTOYOTA MOTOR CORP.NISSAN MOTORMAZDA MOTOR CORPKIA MOTORS CORP ORDHYUNDAI MOTOR CO LTDFIAT CHRYSLER AUTOM. 0,01DAIMLER AG SPON.ADR 1FORD MOTOR         DL-,01GENERAL MOTORS     DL-,01HYUNDAI MOTOR COMPANY GDS (EACH REPR 1/2 ORD KRW5000)NISSAN MTR SPON ADPeugeot SATOYOTA MOTOR ADR/2VOLKSWAGEN AG ADR 1/5/O.N
02.07.2015 11:30, Dow Jones

Deutscher Pkw-Markt legt im Juni zweistellig zu

BERLIN (Dow Jones)--Der deutsche Automarkt zieht weiter an. Im Juni stiegen die Pkw-Neuzulassungen sogar zweistellig um 13 Prozent auf 313.600 Fahrzeuge. Seit Jahresbeginn waren es bereits mehr als 1,62 Millionen Autos. Das teilte der Lobbyverband VDA auf seiner Halbjahrespressekonferenz am Donnerstag mit.

"Der deutsche Pkw-Markt hält Kurs", sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann mit Blick auf den Zuwachs. Für das Gesamtjahr rechne der Verband mit 3,1 Millionen neu zugelassenen Pkw, was einem Plus von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspreche. Generell seien die großen Märkte weiterhin auf Wachstumskurs. "Doch insgesamt lässt die Dynamik auf dem Weltmarkt etwas nach", sagte Wissmann weiter. Gerade die Entwicklung in China beobachte man sehr genau. Der Marktanteil der deutschen Hersteller betrage dort immerhin mehr als ein Fünftel. "Der Wettbewerb nimmt an Schärfe zu", mahnte Wissmann. Dennoch sei das Potenzial dort noch längst nicht ausgeschöpft.

Kontakt zum Autor ilka.kopplin@wsj.com

DJG/iko/jhe

(END) Dow Jones Newswires

July 02, 2015 05:30 ET (09:30 GMT)