Diese Webseite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
02.08.2017
Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Silber: Widerstand im Weg – bei 16,80 US-Dollar ist Schluss

Börse Daily – Rohstoffe und Devisen am 02.08.2017
Der Silberpreis befindet sich an einem bedeutenden Widerstand. Dieser blockiert seit mehr als einem Jahr einen Anstieg des Edelmetalls und scheint sich auch diesmal als zu hohe Hürde beweisen zu können. Bei der Umkehr der Notierungen könnte sich auf kurze Sicht eine Short-Chance ergeben. – Der Silberpreis kommt nicht über eine seit Mitte vergangenen Jahres fallende Gerade vorheriger Hochs als Widerstand hinaus. Zweimal wagten sich die Notierungen darüber hinaus, doch endete der Anstieg bereits kurze Zeit später und mündete in einem deutlich fallenden Silberpreis. Auch in diesen Tagen stieg das Edelmetall bis zum aktuell um 16,80 US-Dollar verlaufenden Widerstand an. Dort kam der auf das Blitztief von Anfang Juli bei 14,31 US-Dollar folgende Anstieg erneut ins Stocken und könnte nun sogar seine Richtung ändern, nachdem sich mit einer Annäherung an den Widerstand in den letzten beiden Tagen wiederum fallende Notierungen zeigten. Dreht der Silberpreis an seiner Hürde ein weiteres Mal um, könnte der Bereich um die Tiefs von Juni und Dezember letzten Jahres um 15,50 US-Dollar wieder in den Fokus rücken. Mehr dazu bei Börse Daily.
Anklicken zum Vergrößern
Haftungsausschluss
Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Hinsichtlich der Weiterleitung der Analysten-Meinungen unterliegt die Tradesignal GmbH der Aufsicht der BaFin. Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen, Bearbeitungen sowie sonstige unberechtigte Nutzungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.